Frage von Burak24, 62

Kann ich der mögliche Erzeuger sein?

Hallo, habe eine wichtige Frage und zwar hatte ich und meine Exfreundin vor knapp 25/26 Wochen miteinander geschlafen und nun ist sie in der 20ten SSW. Ist das möglich das ich der Erzeuger bin? Wenn da kan5/6 Wochen Unterschied sind??? Habe jetzt eine neue Freundin und es würde mir sehr schwer fallen wenn ich jetzt mit meiner Exfreundin ein Kind kriegen würde. Bitte um Hilfe!!!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FuHuFu, 27

Wenn sie jetzt in der 20. SSW ist. Dann war der Eisprung, der zur Schwangerschaft geführt hat ja erst vor 18 Wochen (SSW werden immer vom 1. Tag des Befruchtungszyklus gerechnet). Wenn Du aber um die Zeit des Eisprungs keinen GV hattest, kannst Du eigentlich nicht der Vater sein.

Antwort
von ETechnikerfx, 47

Also 5/6 Wochen ist schon eine ziemlich lange Zeit. Ich würde in jedem Fall einen Vaterschaftstest verlangen, wenn du dir sicher bist dass die zeitlichen Angaben stimmen und sie dich auf Unterhalt verpflichten will (Wenn das Kind da ist). Ist dir denn bekannt ob deine Ex einen anderen hatte in der Zeit?

Antwort
von Allyluna, 34

Wenn die Zeitangaben stimmen - nein! Wenn sie offiziell in der 20. Woche ist, ist sie erst 17+x Tage Wochen "wirklich" schwanger. In diesem Zeitraum fand dann auch der "verantwortliche" GV statt.

Antwort
von amy2107, 28

Hi also das ss-alter wird ja ab der letzten periode berechnet. klingt vllt jetzt seltsam aber es bedeutet, eine frau ist nach dieser berechnung bereits in der 2. schwangerschaftswoche, wenn die zeugung stattfindet. das bedeutet also, wenn sie nun in der 20. schwangerschaftswoche ist, müsste die zeugung ca 18 wochen her sein, was bedeutet, wenn deine zahlen so stimmen und sich niemand verrechnet hat, kannst du theoretisch nicht der vater sein. eine geringe abweichung von dieser rechnung ist möglich, da man nie zu 100% sagen kann, wann genau der eisprung stattfindet und sperma in der vagina 3-4 tage überlebensfähig ist. daraus ergibt sich aber niemals eine abweichung von 7-8 wochen. 

Antwort
von ondori87, 7

Frauenärzte können sich auch verrechnen(z.b wen der zeitpunkt der letzten periode nicht mehr bekannt ist.).

Antwort
von peterobm, 39

Sperma kann man auf 5-6 Wochen nicht bevorraten. Da war jemand anders im Spiel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten