Kann ich der KM das Sorgerecht wegnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aufgrund des alleinigen abr kann sie tatsächlich einfach gehen wohin sie will. selbst ins Ausland könnte sie gehen und er könnte es so einfach nicht verhindern. es gab ja gründe warum sie das alleinige abr bekam.

er kann einen eilantrag auf Rückführung stellen und das Kind bis zur Entscheidung auf auf antrag einbehalten. dazu muss er sofort zum Anwalt und diesen antrag sofort stellen. hilfsweise soll er beantragen, dass der mutter aufgetragen wird, dass sie wöchentlich und zweiwöchentlich die umgänge ermöglicht und die kosten, als auch fahrten ihr auferlegt werden. sie hat die Distanz geschaffen, also trägt sie auch die kosten dafür.

wenn sie dem nicht nachkommt, dann ordnungsgelder beantragen, ersatzsweise haft und entzug des Sorgerechtes androhen. etc. die Gedanken dem Anwalt sofort mit vortragen und schauen wie weit er die geschichte gehen bereit wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn er eine Chance haben will sollte er als erstes einen guten Anwalt haben und irgndwie (ABER BLOß NICHT ILLEGAL) versuchen etwas schlechtes über sie egal ob schriftlich oder filmmaterieal oder sonst wie jedenfalls eindeutig herrauszufinden und vorweisen zukönnen bevor sie wegzieht oder sonst was macht. Solange er jedenfalls der Leibliche Vater ist und keine Gefährdung für das Kindeswohl da stellt darf er wenn möglich das Kind auf jeden Fall jedes Wochenende oder wenn es größere Entfernungen sind jedes vierteljahr sehen und da kann auch ein Gericht nichts gegen sagen. Er sollte sich auf keinen Fall irtgend was zu schulden kommen lassen und sich mit ihr aussprechen. Hoffe ich konnte helfen.! :D


(sollte ich in irgend einem Punkt falsch liegen bitte sofort korrigieren)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senterra
01.03.2016, 21:19

sie ist schon weg

1

Sie hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht, also darf sie wegziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senterra
01.03.2016, 21:04

er möchte nun um seinen Sohn kämpfen...hat er Chancen? Vllt aufs Sorgerecht? Sie hat ja einige Defizite...

0