Frage von Schlurielurie, 106

Kann ich den Traum Grundschullehrerin zu werden vergessen?

Ich habe mich jetzt ein wenig erkundigt, was alles nötig wäre, um Grundschullehrerin zu werden. Doch es gibt eigentlich keine möglichkeit an dem Abi vorbei zu kommen. Ich bin leider, trotz viel mühe, sehr schlecht in Mathe. Und soweit ich weiß, muss man beim Abi auch eine Prüfung im Fach Mathematik ablegen. Gibt es für mich denn wirklich keine andere möglichkeit? Selbst wenn ich jetzt das Abi machen würde, hätte ich Angst es wegen Mathe nicht zu schaffen. Das ist so der einzige Punkt, der mich davon abhält. Irgendwas, auch wenn es dafür einen größeren Zeitaufwand in Anspruch nimmt? Ich kann sehr gut mit Kindern umgehen und es macht mir sehr großen Spaß. Ich möchte meinem Traum nicht einfach wegwerfen müssen.

Zu mir: Weiblich, 20 Jahre alt, habe jetzt erfolgreich die Mittlere Reife erworben und wohne in Hessen.
Meine Deutschlehrerin und auch Schulleiterin könnte sich das bei mir auch sehr gut vorstellen. Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Ich würde so gerne etwas machen, was mir auch wirklich spaß macht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flunra39, 46

1. an vielen Unis wählen Lehramtsstudierende zwischen Deutsch und Mathe, also nichtg obligatorisch Mathe überall. Kommt aufs Bundesland an -Infos imNetz unter "Studienordnung Lehramt .Land"

2. OHNE ABi aber mit Mittlerer Reife kannst du die Ausbildung asl Erzieherin (ca 3Jahre) und anschließend eine Fachhochschule Sozialpädagogik/Sozialarbei besuchen ( nochmal ca 2-3 Jahre): Wenn Du Zeit mitbringst, ist das ein empfehlenswerter Weg, um in höheren Positionen (Sozpäd/FHS) auch mi Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.

Antwort
von ceevee, 61

Ich will dir ja keine Angst machen... Aber 2012 gab es an der Uni Köln einen kleinen Skandal, weil dort eine überdurchschnittliche Anzahl von Grundschullehramtsstudenten durch die Matheklausur gerasselt ist. Mehr darüber steht hier, die fragliche Klausur ist dort auch verlinkt:

http://www.dkriesel.com/blog/2012/0414_wollt_ihr_wissen_wer_eure_kinder_in_der_g...

Wie du siehst, sind die Aufgaben nicht ohne. Mathe wird dich also auch nach dem Abi noch weiter verfolgen - das beste, was du tun kannst, wäre also intensiv Mathe lernen oder auf einen anderen sozialen Beruf mit Kindern umzuschwenken.

Kommentar von Schlurielurie ,

Ohje :/ danke

Antwort
von Flupp66, 58

Hey,

Das ist nicht in allen Bundesländern so.

In Berlin beispielsweise musst du keine Prüfung in Mathe ablegen im Abi. ^^

Kannst dich ja mal erkundigen. 

Antwort
von noname68, 53

wenn du solche probleme hast, dann schwenke doch einfach auf den bereich "erzieherin" um, arbeite mit kleineren kindern in einer kita. dafür brauchst du weder abi noch studium, sondern nur eine fachausbildung und dafür reichtmittlere reife alle mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community