Frage von Yannik05096, 43

Kann ich den Mädchennamen meiner Mutter mit 19 annehmen?

Antwort
von Irina55, 23

Das kannst du nicht. Und wenn, dann kosten Namensänderungen wohl tausende von Euros. Da würde ich das Geld lieber anderswo investieren.

Antwort
von MVirus, 20

Das geht definitiv. Eine Ex von mir hat auch den Mädchenname ihrer Mutter angenommen. War aber wohl sehr aufwendig und teuer bis das durch war. 

Antwort
von dandy100, 25

nein, wie kommst Du denn darauf?

Nachnamen kann man nicht ändern, es sei denn, sie sind nachvollziehbar demütigend oder lächerlich

Kommentar von Yannik05096 ,

Meiner Eltern sind seit 10Jahren getrennt und auch geschieden. Ich frag nur, ich mag den Namen nicht und würde deshalb gerne den Namen meiner Mutter annehmen

Kommentar von dandy100 ,

Nur weil man seinen Namen nicht mag, kann man ihn aber nicht ändern - stell Dir mal vor, was das für ein Verwaltungssaufwand wäre, wenn man sowas erlauben würden.

Sämtliche Urkunden und Dokumente müssen bei einer Namensänderung ja geändert werden - das ist schon genug Aufwand, wenn man heiratet.

Wenn aber jeder, der seinen Namen nicht leiden kann, ihn ändern dürfte, würden das garantiert jede Menge Leute machen wollen, das könnte man verwaltungstechnisch nicht leisten

Antwort
von greenhorn7890, 32

Nein, kannst du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten