Frage von DeepNquieT, 53

Kann ich den Lachs morgen noch zubereiten?

Hi, ich habe mir gestern 2 marinierte Lachsfilets gekauft. Wollte sie gestern eigentlich grillen aber war dann doch schon satt. Heute kam ich auch nicht dazu ihn zu kochen. Habe den Lachs gestern Nachmittag gekauft. Er wurde in einer silbernen Folie luftdicht verpackt (da steht, das er in der Packung und im Kühlschrank 24 stunden haltbar ist) Habe ihn erst nach dem Grillen in den Kühlschrank getan. Kann ich ihn morgen Abend noch zubereiten ?

Antwort
von juergenkrosta, 9

Hallo,

zur Info und für das nächste Mal: 

das war eine Transportfolie, die sofort zuhause entfernt werden sollte. Danach den Fisch in den Kühlschrank oder verarbeiten.

Bereits fertig marinierten Lachs sollte man nicht trauen (warum wohl?) und diesen schon gar nicht bei einem Metzger kaufen. Fisch wird immer relativ zeitnah vor der Zubereitung mariniert.

Geschulte Verkaufsmitarbeiter weisen jeden Kunden eigentlich auf die Besonderheit dieser Verpackung hin, damit der Kunde weiß, was es damit auf sich hat und bieten für den Transport sogar noch Eis an, da diese Verpackung weder konserviert noch kühl hält.

Mein Tipp:  unbedingt den Metzger wechseln und vor allen Dingen besser beim Fischfachhandel einkaufen!  :D

LG  Jürgen

Kommentar von DeepNquieT ,

Danke, ja ich habe das erste Mal Fisch gekauft. esse normalerweise keinen, aber wollte es mal probieren. naja für das nächste Mal weiß ich Bescheid ;)

Antwort
von kugel, 37

Leg ihn doch einfach die die Tiefkühltruhe/Froster. Dann ist´s egal, wann Du ihn zubereitest!

Kommentar von DeepNquieT ,

kann ich das jetzt noch machen ? Die 24 Stunden sind ja schon um. Ich habe ihn frisch bei einem Metzger gekauft.

Kommentar von kugel ,

Ja klar! Mit dem Einfrieren stoppt der Zerfall.

Und es heißt ja MINDESThaltbarkeitsdatum...

Antwort
von wollyuno, 12

wenn den rest der zeit kühl gelagert war kein problem.halt deine nase ran,die sagt dir ok oder nicht

Antwort
von Pudelcolada, 6

Hattest Du den Lachs eigentlich noch gegessen?
Lebst Du noch?

Kommentar von DeepNquieT ,

Ja gestern, er war noch gut. danke der Nachfrage :)

Kommentar von Pudelcolada ,

Naja, so was beschäftigt mich dann schon...
Hatte noch einen befreundeten Koch gefragt, aber keine Antwort bekommen. Deswegen habe ich dann erst nicht mehr geantwortet und es später vergessen. 

Wie hast Du ihn denn  zubereitet?

Antwort
von Pudelcolada, 24

Wie lange lag er draußen?
In der Sonne, nahe beim Grill oder im Schatten?

Kommentar von DeepNquieT ,

Er lag noch verpackt in der Folie und relativ im Schatten für etwa 2 Stunden

Kommentar von Pudelcolada ,

Ok, "relativ" im Schatten und zwei Std ist für Frischfisch schon recht lang.

Ich würde ihn für Pasta hernehmen, aber spätestens morgen!

1. Pfanne: Sahnesoße oder Weißweinrahm
2. Pfanne: Wenn die Soße fertig ist, den gewürfelten Fisch durchgaren, nicht zu heiß, aber auf keinen Fall glasig.

Danach die Hitze in Pfanne #1 runter drehen, Fisch ziehen lassen.
Pasta untermischen.

Darunter leidet zwar der Geschmack, aber besser kein Risiko.
Deswegen würde ich die Soße kräftig würzen:
Dill, Kapern, grüner Pfeffer... also nur eins der drei Gewürze  ;)

PS: Die Marinade würde ich mit Küchenrolle abtupfen.

Kommentar von Pudelcolada ,

Eben erst gelesen:
Wie genau war er verpackt?
Silberne Folie, frisch vom Metzger...
Darunter kann ich mir nichts vorstellen.
kam er aus der Frischetheke und lag dort vorher in einer Schale?
Vakuumiert?

Kommentar von DeepNquieT ,

Naja, das war in dem Metzger das in Marktkauf ist. da lag er frisch in der Theke und auf Eis. So eine Folie habe ich auch noch nie gesehen. Schwer zu beschreiben.. würde sagen das es so ein ähnliches Material ist, wie die Verpackung von Twix usw. nur dicker, glaube ich und an jeder Seite klebeflächen, sodass es es luftdicht verschlossen ist.. Auf jedenfall nicht vakuumiert.

Antwort
von Rosswurscht, 19

Kannste locker ...

Kommentar von DeepNquieT ,

Okay gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community