kann ich das Liebesgeständnis eines Betrunkenen ernst nehmen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alkohol enthemmt. Man sagt da oftmals Dinge, die man in nüchternem Zustand nicht sagen würde. Das kann sein, wenn man in nüchternem Zustand einfach zu schüchtern ist und Angst vor einer negativen Reaktion hat. Das kann auch sein, weil man in nüchternem Zustand gute Gründe hat, solche Dinge nicht zu sagen.

In deinem Fall musst du das herausbekommen, wenn du es wissen willst. Stell dich mal ganz dumm, indem du ihm den Chat unter die Nase hältst und ihn fragst, was das zu bedeuten hat und was du damit anfangen sollst. An seiner Reaktion wirst du schon merken, ob es ihm peinlich ist oder ob da wirklich was dran ist. Dann kannst du ihn ja noch fragen, ob er das, was er besoffen geschrieben hat, auch nüchtern sagen möchte. Er wirt eine ganz schön rote Birne bekommen. Wenn er zu cool bleibt, war's eh nichts.

Mal sehen, was draus wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Betrunkene von sich geben, sollte nicht auf die Goldwaage gelegt werden. Da sollten die Betroffenenen auch erst mal nüchtern zu dem stehen, was sie im besoffene Kopf von sich gegeben haben.

Kann sein, dass er sich in dem betrunkenen Zustand total verliebt gefühlt hat und die Wahrheit gesprochen hat. Ob das aber nüchtern auch noch so ist, ist eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaktus:

Mutige wiederholen das Liebesgeständnis im nüchternen Zustand. Frag ihn.

Betrunkene verschenken mitunter ihr Hab und Gut, schwören jeden Eid, ändern ihr Testament, versprechen das Blaue vom Himmel, fahren Auto und riskieren damit einen Unfall, oft  mit verheerenden Folgen. Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann schon sein, dass Betrunkene sich eher trauen, die Wahrheit zu sagen als im nüchternen Zustand. Der Punkt ist aber nicht, was er gesagt hat, sondern wie er zu der Aussage steht, wenn er wieder klar im Kopf ist. Wenn er nicht dazustehen will, dann wird er den Suff als Ausrede benutzen. Wenn er froh ist, es endlich gestanden zu haben, dann wird er es auch nüchtern zugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst deinen Freund und solltest das eigentlich selbst beurteilen können. Oder frag mal bei euren Bekannten nach.

Alkohol lockert die Zunge (oder den Tippfinger), ja, und sorgt auch schon mal dafür, dass man Dinge sagt, die man sich sonst nicht trauen würde.

Das kann auch durchaus die Wahrheit sein.

Muss es aber nicht. Besoffene labern manchmal auch einfach nur Blödsinn.

Wenn sein sonstiges Verhalten zu der Aussage passt und es dir zudem auch noch gefallen würde, solltest du die Aussage ernst nehmen und ihn im nüchternen Zustand darauf ansprechen. Vielleicht auf eine Art, wo er erkennen kann, ob er eine Chance hat oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu:)

Man sagt betrunkene Leute sagen immer das, was sie denken, aber normalerweise nie sagen würden. Es kommt natürlich auch darauf an, wie betrunken er war. Ich nehme jetzt einfach mal es war nicht nur so angetrunken.

 Also theoretisch sagen sie wirklich immer die Wahrheit, doch denken betrunkene Leute nicht richtig nach, bevor sie etwas sagen.

Beispielsweise ist es dann so, dass er sonst etwas "hin und hergerissen" zwischen dem ist, ob er für dich nur Freundschaft oder wirklich mehr empfindet.

Wenn du es aber wirklich wissen willst, musst du ihn darauf ansprechen wenn es sich gerade ergibt. Denn selbst wenn du dir jetzt denkst: Ich möchte mir damit aber nichts kaputt machen.. Jetzt wirst du die ganze Zeit daran denken, wenn du ihn siehst, also bringt dir über längere Zeit sowieso dieses schweigen darüber nichts..


Ich kann jetzt nur leider nicht wirklich beurteilen, ob ihr befreundet seid, euch nur flüchtig kennt, oder möglicherweise nur über einen gemeinsamen Freund, also mal gucken in wie fern ich dir helfen konnte..:D

Aber hoffe ich konnte damit wenigstens ein bisschen weiterhelfen und wünsche dir viel Glück,

Happychild:D

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol enthemmt und lockert auch die Zunge, amcht mutiger. Es kann schon sein, dass er das ernst gemeint hat, meistens ist es so, allerdings darf man auch nciht vergessen, dass er nüchtern gute Gründe dafür hat, Dir seine Gefühle ncith zu gestehen, denn sonst hätte er es schon getan. Und diesen Punkt darf man nicht außer acht lassen.

Es kann zwar sein, dass er es bisher nur nicth gesagt hat, weil er schüchtern ist, es kann aber auch sein, dass er es nicht getan hat, weil er nüchtern gute Gründ dafür sieht, dass er sich nicht auf Dich einlassen will.

Das solltest Du mal in Ruhe mit ihm klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sagt man so schön: "betrunken zu ehrlich" deswegen würde ich vermuten das schon etwas wahres dran ist. Würde aber nochmal nachfragen wenn er nüchtern ist, was das jetzt zu bedeuten hat, was er dort gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meistens sind menschen im betrunkenen zustand ehrlich da sie keine hemmungen mehr haben. ich würde es erst mal ernst nehmen ihn aber auf jeden fall darauf ansprechen wenn er wieder nüchtern ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde abwarten, wie er sich jetzt zu dir verhält. Wenn du Pech hast, hatte er einen vollen Blackout und erinnert sich gar nicht mehr.

Oder er denkt sich: endlich hatte ich (betrunken) den Mut dazu und es ist raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrunkene sagen das was sie sonst nicht sagen würden, aus verschiedenen Gründen.

Das dies immer die Wahrheit ist, kann man nicht sagen, da der Betrunkene ja nicht die volle Kontrolle (was nicht immer ein Nachteil ist)  über seine Gedanken hat.

Das gleich gilt für die Lüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger von ihm.

Jemand der sich so betrinkt, dass er was anderes tut als nüchtern, ist kein guter Partner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung