Frage von Marcel137, 61

Kann ich das Krankenhaus verklagen weil sie alles Falsch gemacht haben?

Also meinem Stief Vater wurde vor ein paar Wochen ein Tumor entfernt. Genau so sollte es auch bloß dann fing es an es wurde ein Metall Spirale an die Bauchspeicheldrüsse gemacht (ich weiß nicht genau warum) diese sollte 1. Woche später entfernt werden bloß haben sie ihn nicht gefunden so das er am Mitwoch nochmal operiert wurde. Bloß haben sie ihn nach 2 Stunden immer noch nicht gefunden. Deswegen wurde er nächsten Tag in ein anderes Krankenhaus gebracht weil er extreme Bauchschmerzen hatte. Dort wurde die Spirale direkt entfernt. Bloß die schmerzen sind immer noch und er hat an den Penis einen Kartheter bekommen und in den Rücken seit dem Kartheter im Rücken liegt er auf der intensiv. Jetzt hat er starke Artem probleme und die ärtze haben den Verdacht auf eine Lungen entzündung. Jetzt in diesem Moment bekommt er eine Artem Maske und wenn das nicht klappt kommt er ins künstliche Koma. So sieht es bis jetzt aus also kann ich deswegen das Krankenhaus verklagen? Es sollte ja eigentlich nur eine Magen spiegelung sein und jetzt schwebt er fast in lebens gefahr.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Aliha, 26

Du weißt nicht genau was gemacht wurde, du weißt nicht genau warum etwas gemacht wurde, aber du weißt genau dass alles falsch gemacht wurde. Wegen was willst du also wen verklagen? Lasse dir mal den Unterschied zwischen Komplikationen und Kunstfehlern erklären.

Antwort
von miboki, 16

Du bist nicht einmal blutsverwandt und willst das Krankenhaus verklagen? Weswegen? Liegt eine Straftat vor oder hast Du einen Schaden erlitten? Wer hat konkret welche Fehler gemacht? Ich erkenne aus dem geschilderten Sachverhalt bisher keinen Grund für Dich zu klagen. Sollte tatsächlich nachweisbar ein ärtzlichrt Fehler vorliegen,  kann Dein Stiefvater klagen oder - sollte er versterben - dessen Erben. Dazu gehörst Du als Stiefkind jedoch nicht, es sei denn, Du bist testamentarisch berücksichtigt worden. 

Antwort
von Schnoofy, 19

Verfügst Du über medizinische Kenntnisse, die es Dir erlauben zu beurteilen was richtig und was falsch ist?

Antwort
von wurzlsepp668, 26

ähm, klar, von einer Magenspiegelung bis zur Tumorentfernung ist nur eine Kleinigkeit ......

bringst du nich teiniges durcheinander?

Antwort
von Lumpazi77, 13

Das musst Du beweisen und das ist langwierig und sehr teuer !

Antwort
von exxonvaldez, 11

Ganz offensichtlich hast du keine Ahnung, welche Behandlungen bzw. Untersuchungen gemacht wurden. Du weist auch nicht, was genau ob und was dabei schief gegangen ist.

Du weißt demzufolge auch nicht, ob ein Kunstfehler vorliegt.

Unter diesen Vorraussetzungen ist eine Klage zum Scheitern verurteilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community