Frage von Michl06, 67

kann ich das Geld für einen unaufgeforderten Vaterschaftstest den ich gemacht habe von der Kindesmutter wiederverlangen?

Antwort
von Citoyen, 21

Es kommt darauf an, ob du ein rechtliches Interesse an dem Vaterschaftstest hattest und einen anderen eine Pflicht zur Offenbarung der Verwandtschaftsverhältnisse verpflichtet gewesen wäre. Ansonsten bist du nicht berechtigt.

Kommentar von Michl06 ,

tut mir leid hab es nicht richtig verstanden..Als Ergänzung noch : ich hab nicht gewusst das es erst vom Gericht angeordnet werden muss weil mir das Jugendamt den Test auferlegt hatte also hatte ich im Prinzip zwei Test die negativ waren

Antwort
von TheAllisons, 34

Nein, denn du hast ihn für dich freiwillig gemacht, also musst du auch die Kosten tragen. Es hat offensichtlich niemand verlangt, dass du den Test machst

Kommentar von Michl06 ,

ist so nicht ganz richtig denn das Jugendamt hatte den verlangt und ich hab nicht gewusst das es vom Gericht erst angeordnet werden muss wo übrigens alle beide negativ waren deswegen meine Frage

Kommentar von TheAllisons ,

dann wende dich an das Jugendamt, wenn die den angeordnet haben, werde die den bezahlen müssen.

Antwort
von Wuestenamazone, 4

Wenn er vom Gericht angeordnet wurde hast du dich geweigert. Zahlen mußt du in trotzdem oder frag nach

Antwort
von sowhatpzpz, 47

Nein, nur falls er richterlich angeordnet und negativ war.

Kommentar von Michl06 ,

er war negativ bzw wurde dann auch vom Gericht gefordert also zwei negativ

Antwort
von Indivia, 31

Nö, ohne ihrrErlaubnis hättest du ihn gar nicht machen dürfen.

Kommentar von Michl06 ,

Häää ??? ging grad um was völlig anderes..ich war weder mit dieser Frau zusammen noch hab ich heimlich einen Test gemacht

Kommentar von Indivia ,

Es las sich halt so, ob du mit der Frau zusammen warst ändert nix an der Sache und dass das JA ihn wollte war deine Frage leider auch nich zu entnehmen.

Da der Test negativ war sollte im Normalfall das JA übernehmen: http://ratgeber-vaterschaftstest.de/faq/wie-funktioniert-ein-vaterschaftstest-ue...

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 39

Wusste sie von dem test? Wenn nicht hättest du eh keinen machen dürfen und nein du kannst das geld nicht zurück fordern

Kommentar von Michl06 ,

Klar wusste sie davon bzw hat auf dem Jugendamt den angefordert..

Als Ergänzung noch : ich hab nicht gewusst das es erst vom Gericht
angeordnet werden muss weil mir das Jugendamt den Test auferlegt hatte
also hatte ich im Prinzip zwei Test die negativ waren im Endeffekt

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Das ist blöd für dich hoffentlich kannst du mit der Situation umgehen aber das geld muss sie dir trotzdem nicht zurück zahlen das du den test ja wolltest und nicht sie oder du halt den test jetzt gezahlt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten