Frage von Aboutme9, 101

Ist es möglich, Strafanzeige wegen einer Urheberrechtsverletzung zu erstatten und kann ich zudem Schadenersatz einfordern?

Wenn ich ein Foto ins Internet gestellt habe,wo ich nicht drauf bin und jm. es Kopiert und es Postet,kann ich ihn für Geld anzeigen?Und muss man Foto im Internet Seiten sein oder kann es auch,z.B. auf Instagramm sein?

Antwort
von usberlin, 18

Wenn DU das Foto gemacht hast, dann bist Du der Urheber und dann hat jemand der das ungefragt kopiert und woanders postet eine Urhererrechtsverletzung begangen.

Eine Strafanzeige bringt vermutlich nichts, weil ein Verfahren wegen eines einzelnen raubkopierten Bildes vermutlich mangels öffentlichen Interesses eingestellt wird und man Dich auf den Zivilklageweg verweisen wird.

Ich würde daher zwei Dinge tun:
1. den "Täter" darauf hinweisen, daß er urheberrechtlich geschützes Material verbreitet hat und ihn auffordern es umgehend zu löschen.

2. wenn er nicht reagiert dann beauftrage einen Anwalt mit der "Abmahnung".
Das heisst, daß Du für die Verwendung Deines Fotos dann eine Nutzungsgebühr bekommst (bei einem Schnappschuß ist das allerdings meist nicht allzuviel ... vielleicht 50 EUR nur um mal die Größenordung zu nennen die da realistisch ist) - der Abgemahnte bekommt jedoch die ganzen Anwahlts- und Mahngebühren auferlegt, so daß das geklaute Foto ihn durchaus so 800-1000 EUR kosten kann.

Wichtig ist, daß Du dabei erstens beweisen kannst daß Du der Urheber des Fotos bist (wenn Du z.B. das Originalbild hast - im Intenet ist ja meist das Bild verkleinert) und zweitens auch dem "Täter" seinen Bilddiebstahl nachweisen kannst.

Was auf dem Foto drauf ist ist übrigens beim Urhebrrecht irrelavant. Hier geht's erstmal nur um die "künstlerische Leistung" des Urhebers, sprich Fotografen. Sollte das Foto allerdings von einer Peson sein, die nicht einewilligt hat, das Foto zu machen dann könntest Du Dir auch selber Ärger einhalten, wegen der Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person. Wenn der Bilddieb also zufällig auf dem Foto drauf ist, kann der Schuß auch gut nach hinten losgehen.

Antwort
von nextreme, 20

Wenn Du das Bild öffentlich machst und es jemand anderes postet ohne dich zu fragen, kannst und solltest Du ihn zunächst einmal darauf aufmerksam machen, dass Du es nicht möchtest. Mit deiner Veröffentlichung kann sich eh schon jeder Kopien ziehen wie er lustig ist. Den finanziellen Ausfall kannst dir also von der Backe kratzen. Ein besserer Gedanke wäre, ihm mittzuteilen, dass er wenn er schon Kopien von deinen Fotos ins Netz stellt, er zumindest einen Link einzufügen hat so dass man sieht, dass es von dir ist und nicht von ihm.  Das nennt man dann Werbung und das wäre ja nicht schlecht oder?


Kommentar von Ahzmandius ,

Was ein Unisinn!

Nur weil man etwas veröffentlicht, ist es noch keine Einladung mit dem Bild zu tun und zu lassen, was man will.

Es geht auch nicht darum, dass jemand das Bild für private zwecke runterlädt/kopiert, sondern es geht um eine Veröffentlichung.

Kommentar von nextreme ,

Mir ist schon klar, worum es geht. Nur ob er viel vom Anwalt hat ist fraglich. Ok der andere hat villeicht Probleme dadurch. Aber???? Was hat der Bildinhaber am Ende davon, ausser Rumrennerei, wegen einem läppischen Bild?

Expertenantwort
von mbauer588, Community-Experte für Foto, 32

Ab zum Anwalt, ob du Schadensersatz fordern kannst wird der dir sagen. Zumindest muss der Schuldige die Kosten vom Anwalt tragen und eine weitere Urheberrechtsverletzung unterlassen

Antwort
von denis1124, 54

Wenn du das Bild geschossen hast, dann hast du die Bildrechte, aber ob du die andere Person anzeigen kannst weis ich nicht. Ein Anwalt kann dir bestimmt weiter helfen.

Antwort
von sozialtusi, 36

Du kannst Denjenigen auffordern, es zu löschen.

Antwort
von KleineLady, 35

Kommt drauf an, was auf dem Bild zu sehen ist. (Wegen Nachweis)
Wenn das Bild aber DIR gehört, wenn DU es gemacht hast, liegen die Rechte bei DIR.
Aber mehr als: "Lösche das Foto" wird wohl nicht kommen.

Antwort
von Starship5, 46

Geld wirst du nicht bekommen, die Person wird das Foto maximal entfernen müssen.

Kommentar von Aboutme9 ,

Aber gibt es kein Recht auf Bildern;die manche Webseiten mit Geldanzeigen machen.

Kommentar von Starship5 ,

Doch, gibt es. Aber bei Privatpersonen ist das etwas schwieriger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten