Frage von alessiaablassi, 37

Kann ich ca 20-25kg bis nächstes Jahr Sommerferien abnehmen?

Ich wiege 80kg bei einer größe von 1.58cm &bin 16. Wie viel denkt ihr müsste ich abnehmen 30kg? 40kg? So ungefähr einschätzen halt :) klar kann man es nicht so genau sagen. Und ist es dann möglich so viel abzunehmen bis zu Sommerferien? ( gehe bald auch in einer abnehmen kur)

Antwort
von CJoe78, 14

Natürlich kannst du das schaffen. Ich habe bislang ca 35 Kilo in 14 Monaten abgenommen, und bin nur noch 5 Kilo von meinem Wunschgewicht entfernt.

Wenn du langfristig abnehmen und dein Gewicht danach halten willst, musst du aber lernen, diszipliniert zu sein. Sport und gesunde Ernährung gehören auch zukünftig nach der Abnahme zu deinem Tagesprogramm.

Wie viel du abnehmen musst, stellt sich als Frage nicht. Du wirst automatisch abnehmen, wenn du täglich ca 30 min. Sport machst und Junk Food von deinem Einkaufszettel streichst. 

Ich persönlich halte Kraftsport mit Gewichten unter Anleitung eines Trainers (Trainingsplan und Ernährungsplan) im Fitnessstudio für dich am sinnvollsten. Damit kannst du dein Ziel in einem Jahr erreichen.

Eine Abnehmkur macht keinen großen Sinn. Außer, du führst das gelernte zu Hause konsequent fort. 

Die meisten sind aber nicht so konsequent. Und ein Hardcoretraining schon zu Beginn bei starkem Übergewicht ist sehr demotivierend. 

Natürlich purzeln dort schnell die Pfunde. Aber niemandem ist damit geholfen, da nur eine langfristige Planung in vernünftigem Maß auch langfristig erfolgreich ist.

Ich persönlich bin zu Hause langsam mit der Ernährungsumstellung angefangen, und habe immer mehr Junk Food aus der Ernährung gegen Gemüse, Salat, eiweißreiche Ernährung, magere Milchprodukte, mageren Aufschnitt, Vollkornprodukte, Obst und Nüsse getauscht.

So konnte sich mein Körper an die Umstellung gewöhnen. 

Auch beim Sport bin ich mit 2 mal 20 min Cardio angefangen. Dann habe ich mich monatlich gesteigert. 

Heute mache ich 3 mal eine Stunde Krafttraining und 4 mal 30 min moderates Cardio in der Woche. Das ist nicht zu viel Sport, man wird deutlich fitter und bleibt so auch dauerhaft motiviert, täglich etwas zu machen.

Antwort
von xvxxlxxvx, 20

Hey also was ich dazu sagen kann ist das 1 Kilo pro Woche gesund ist also bis zu einem Kilo.Wenn du in eine Kur/Reha gehst ist es ein Hardcore Sport Programm und die Ernährung ist richtig streng ich war nämlich letztes Jahr auch in einer Reha und habe da 12.1 Kg abgenommen und wieder zugenommen weil der Alltag ganz anders is als der Alltag dort.Man braucht echt Disziplin und richitges Durchsetzungsvermögen und vollste Unterstützung von Familie und Freunden :) (Bitte mach keine Diäten die sind schädlich und ungesund und iss normal denn du brauchst von allem etwas vielleicht kannst du fettiges und süßes wenn du davon mehr isst das weiß ich ja nicht möchte dich auch nicht angreifen aber wenn kann man das ein bisschen einschränken und von Gemüse kannst du dich satt essen.Sport 3 mal die Woche ist auch sehr gut.Am besten findest du die passende Sportart für dich ;) )


Kommentar von alessiaablassi ,

ohgott jetzt bekomme ich Angst .. weil ich nicht zunehmen möchte nach der kur.. Aber wieso hast du so alles zugenommen gab es einen Grund?

Kommentar von CJoe78 ,

So eine Reha sollte viel mehr auf Beratung, Vernunft und Planung basieren, als auf Sport und Diät. Es ist traurig, wenn eine solche Reha scheinbar nach dem Prinzip eines Boot Camps geführt wird.

Als Übergewichtiger ist man große Portionen gewöhnt. Entsprechend macht es Sinn, wenn man zu Beginn der Ernährungsumstellung häufig und viel Essen darf. 

Das geht ohne weiteres mit Salat und eiweißreichen, fettarmen Speisen zu realisieren. 

Später kann man immer noch auf 3 feste Mahlzeiten umswitchen.

Die Speisen müssen simpel zubereitet werden können, damit man es zu Hause auch beibehalten kann. Denn aufwendiges Kochen ist für viele kein Spaß. 

Beim Sport gilt es, Sportarten zu finden die Spaß machen, möglichst effektiv zur Gewichtsreduktion beitragen und einfach in den Alltag zu integrieren sind. 

Darum sollte es primär in einer Reha gehen. Und nicht, möglichst viel in irgendeinem festen Zeitraum abzunehmen. 

Denn wenn man lernt, diszipliniert zu leben und sich zu bewegen, nimmt man automatisch immer weiter ab.

Kommentar von xvxxlxxvx ,

Der Grund war halt das ich dort eine Strichliste führte (die ich nicht durchziehen konnte durch die Essgewohnheiten von zu Hause.) und jeden Tag Sport und der Alltag einfach geplant war.Ich hatte kaum Schule nur 90 Minuten lang und das misst sich nicht mit meinem Alltag.Mein normaler Alltag war ganz anders und ich fing wieder an mit meiner Familie normal zu essen und dadurch ist es dann passiert.Wenn danach nicht die ganze Familie mitzieht war es sinnlos also ist meine Meinung und mein Fazit :)

Antwort
von Hannes040400, 19

Ich hab mal schnell in die BMI tabelle geschaut. Die sagt, das du 20-25 kg abnehmen solltest. Kannst du mit sport und gesunder ernährung (nocht dieser Low-Fat Kram, sondern Obst gemüse und Fleisch aber in maßen) auf jeden Fall schaffen.

Antwort
von olympia732050, 26

80 kg abnehmen, würde ich sagen. ja das geht indem man nichts mehr isst und trinkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community