Kann ich bei einer Beleidigung anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

naja, ich kenne mich rechtlich nicht sehr gut aus aber das dürfte schwer werden. bei einer beleidigung ist es vorm gesetz nicht wichtig, was der andere sagt, sondern wie du es auffasst. natürlich in rationalem rahmen, du kannst niemanden anzeigen der "hallo" zu dir sagt.

das problem an deiner geschichte ist, dass du ihn ebenso mit schimpfwörtern beleidigt hast. falls dir also eine gegenanzeige nichts ausmacht könntest du es probieren. für beleidigungen gibt es teils sehr hohe geldstrafen.

da dein bruder als eindeutig handicapped zu sehen ist (wie du es sagst) klnnte hier die schwere der "tat" bestehen. da dein vater nicht mehr lebt ist das ebenfalls ein grund für dich um in depressionen oder ähnliches zu verfallen, je nachdem wie lange es her ist und wie du damit umgegangen bist etc.

du solltest dich an jemanden wenden der sich speziell mit diesem thema auskennt, vllt kannst du dich auch einfach mal an die nächste polizei wenden, die werden dir mit sicherheit auskunft geben. das problem ist aber, dass die solche anliegen manchmal nicht ernst nehmen.

ich an deiner stelle würde mir den stress nicht antun wollen und es einfach auf sich beruhen lassen. sperr ihn und gut ist.

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab eben schon eine antwort gegeben, aber ich muss etwas hinzufügen: durch eine anzeige und evtl. gerichtsverfahren etc. (falls es überhaupt soweit kommt) würde die anonymität verloren gehen. ihr wüsstet dann z.b. beide wo der andere wohnt. stalking ist in heutiger zeit ein scheinbar nettes hobby. das möchtest du nicht wirklich mitmachen müssen.

ich will dich damit nicht einschüchtern, denn solchen idioten müsste man echt mal eine lektion erteilen, bedenke nur die konsequenzen deines handelns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaybeMarlyne
26.01.2016, 01:20

Ja stimmt schon hast recht, danke

Nur was kann ich sonst machen? mein Vater ist erst vor 2 1/2 Jahren gestorben und das mit meinem Bruder kann ich auch nicht nach vollziehen wie jemand, jemanden einfach als Misstgeburt bezeichnen kann.. Ich bin ehrlich gesagt sehr emotional und zu tiefst verletzt hört sich bescheuert und übertrieben an aber ist einfach so :/

0

Theoretisch kannst Du es wohl schon mit einer Anzeige versuchen, das wird aber wohl eher nichts bringen.

Ich würde raten, den Kontakt abzubrechen, den Kerl zu sperren, und die Sache vergessen. Idioten gibt es, gerade in den (a)sozialen Medien mit ihrer Anonymität, ja leider mehr als genug. Sich darüber aufzuregen macht keinen Sinn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blockieren, und damit ignorieren. Das passiert öfter in der virtuellen Welt. Leider! Wenn Du hier bei gfn manches durchliest, nee danke! Hier kann man das glücklicherweise melden, und die fliegen auch mal ganz raus. Nimm Dir das keineswegs zu Herzen, das ist der Typ null wert. Sei zukünftig behutsamer mit Internetkontakten. Stress Dich nicht. Lasst es Euch♡Zuhause lieber gutgehen. "Viel Glück"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ignorier den idioten . Anzeigen Word die Situation auch nicht verbessern. Einfach ignorieren. Oder such dir mal ein älteren jungen , sag ihm was vorgefallen ist und er soll zu dem idioten gehen und es schoen mit Worten klären ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaybeMarlyne
26.01.2016, 01:23

Geile Idee :D mach ich haha danke

0

Ehrlich,meld Dich von diesem Psychoterror Facelook oder wie das heisst ab.Die ganze Welt redet von nix anderem.So ein Asischrott.

Beleidigungen sind halt auch nur Beleidigungen wenn die den anderen treffen.Anscheinend hast Du dich von einem treffen lassen.

Dem würd ich weiter keine Beachtung schenken,und eine Anzeige denke ich mal wird im Sand verlaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du. Ich an deiner Stelle würde mich belästigt fühlen und daher direkt zur Polizei gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baujahr77
26.01.2016, 01:08

Kannste vergessen! Welche beweise gibt es denn? Eine Textkonversation? Haha

0

Klar kannst du ihn dafür anzeigen. Die Frage ist nur, ob das wirklich diesen Aufwand wert ist oder ob du den nicht einfach nur blockst und nicht mehr auf ihn reagierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies sich mal in das Privatklageverfahren ein, denn die Staatsanwaltschaft wird da keinerlei öffentliches Interesse sehen. Insofern lass die Finger von Internetkontakten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung