Kann ich bei dieser abzocke was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein  nicht schon wieder jemand .

eBay-Kleinanzeigen ist nicht eBay! 

Die Anmeldungen erfolgen anonym. 

Bitte bei eBay-Kleinanzeigen nur Waren gegen Geld = kein Versand. 

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen: 

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen. 

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt. 

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung. 

Deswegen werden auf eBay Kleinanzeigen auch keine persönlichen Daten abgefragt. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes. Persönliche Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer übermitteln die Vertragsparteien, wenn sie sich über die Abwicklung einig geworden sind, direkt.. 

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

Du kannst nur Anzeige erstatten , das bringt aber Dein Geld nicht wieder . Dafür musst Du zivilrechtlich klagen

Paypal und Kleinanzeigen geht gar nicht  und Zahlungen  über Family and Friends  sind ein Unding 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist deine eigene Schuld. Bei den Ebay Kleinanzeigen gilt: Ware gegen Bares indem man sie direkt beim Verkäufer abholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich mal deine eigene Schuld, was natürlich nicht heißt dass der Betrug so durchgehen sollte. Nur weil du dich hast ausnehmen lassen heißt nicht dass das legal ist. Mach ne Anzeige, aber schreib das Geld schonmal als Lehrgeld ab. Dass du das wiedersiehst ist fraglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?