Frage von Kattarina, 85

Kann ich bei der Steuererklärung für den Arbeitsweg auch einen Pkw angeben, obwohl ich mit den Fahrrad gefahren bin?

Hallo, ich bin angestellte Arbeitnehmerin. Für den Weg mit dem Auto brauche ich ca. 14 km um zur Arbeit zu kommen. Wenn ich stattdessen mit den Fahrrad fahre, beträgt der Weg nur 8 km.

Bei schönen Wetter bin ich also letztes Jahr viel mit den Fahrrad gefahren, und habe das Auto angegeben.

Kann ich nun in der jährlichen Steuererklärung einfach sagen, dass ich an allen Werktagen mit den Auto gefahren bin, und die längere Strecke angeben?

Antwort
von PatrickLassan, 53

Berücksichtigt werden 30 Cent pro Entfernungs-km, egal, wie du deine Arbeitsstätte erreichst.

Antwort
von daCypher, 64

Eigentlich wäre das Steuerbetrug. Ist aber sehr unwahrscheinlich, dass jemand das überprüft, von daher kannst du das schon so angeben.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

mal rechnen:

220 Arbeitstage x 14 km x 0,30 € = 924 €

.....

Kommentar von kevin1905 ,

Ergo keine steuerlichen Auswirkungen, es sei denn es kommen weitere Werbungskosten dazu,

Antwort
von Charlybrown2802, 64

klar kannste machen, mach ich auch. es wird auch immer angerechnet und dich gebe auch den längsten weg an

Antwort
von Holynoiz, 62

Es spielt keine Rolle, wie du zur Arbeit kommst. Du gibst einfach die Kilometer und die Anzahl der Arbeitstage in dem Jahr an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community