Frage von TheFineFishNEM0, 93

Kann ich bei der neuen Minipille die Einnahmezeit verändern?

Hallo, ich habe morgen einen Termin beim Frauenarzt, weil ich vom Drospirenon weg will. Letztes Mal hatte sie mir eine Minipille angeboten. Da war ich noch nicht überzeugt, aber vermutlich werde ich doch darauf zurückgreifen. Meine Frage also: Die Minipille mit Desogestrel wird ja jeden Tag eingenommen ohne jegliche Pause. Kann ich dann überhaupt noch die Einnahmezeit ändern? Denn immerhin habe ich 12 Stunden Zeit, um die Einnahme nachzuholen. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von Goodnight, 72

Mit der Minipille hast du nicht 12h Zeit die Pille nach zunehmen.

Kommentar von TheFineFishNEM0 ,

Doch, bei der neuen schon. Bei der mit Levonorgestrel hab ich nur 3 Stunden, ja.

Antwort
von emily2001, 76

Hallo,

siehe das:

http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/pille-und-minipille...

Wenn du vergesslich bist, dann lieber keine Minipille...

So was wie dreimonatige Pflaster oder Spirale gibt es auch...

Emmy


Kommentar von TheFineFishNEM0 ,

Nein, nein, das ist es gar nicht. Nur für den Fall, dass mir die Uhrzeit nicht so gefällt, meine ich.

Kommentar von emily2001 ,

Meist kann man bei der MInipille die Zeit nicht um mehr als 3 Stunden "verschieben"...

Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community