Frage von controller1, 31

Kann ich bei dem Satz gerund anwenden?

Hab ne Arbeit geschrieben, im writing teil musste ich eine Mediation schreiben, also present+ present perfect erlaubt. Bei einem Satz schrieb ich "He begins writing and painting". Meine Lehrerin meint da muss infinitiv angewendet werden also "He begins to write and to paint" Kann man nicht beides anwenden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, Community-Experte für Englisch, 15

Hi. 

Deine Lehrerin liegt richtig - der Infinitiv ist an dieser Stelle die übliche, idiomatische Formulierung.

Wohl kein native speaker würde an dieser Stelle das Gerund verwenden.

Das Gerund wäre idiomatisch korrekt bei DIESER Formulierung: "Writing and painting are his favo(u)rite pastimes."

Hier sollte zwischen grammatischer Korrektheit und idiomatischer Korrektheit unterschieden werden. 

Aber vielleicht kannst du mit deiner Lehrerin "handeln" und ihr einen halben Fehler vorschlagen? 

;-) 

Gruß, earnest

Kommentar von earnest ,

Danke für den Stern!

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 15

Hallo,

auch wenn nach begin laut Grammatik sowohl Gerund als auch Infinitive stehen kann, ohne dass sich die Bedeutung ändert, würde ein englischer Muttersprachler hier  idiomatisch den to-Infinitiv verwenden.

Wie earnest hier schon vorgeschlagen hat, solltest du (wenn du den Punkt für eine bessere Note brauchst) versuchen, mit der Lehrerin zu handeln.

AstridDerPu

Antwort
von socrlax24, 24

"He begins writing and painting" sollten nur gewendet werden, wenn die Aktionen Reaktionen auf einem Signal wären. z.B. "He begins writing and painting when I snap my fingers." Bei jedem anderen Fall soll es als "He begins to write and to paint" ausgedrückt. Die infinitiven Verben heißen, dass es keinen spezifischen Zeitraum gibt.

Man könnte die -ing Endung in Präteritum gebrauchen: "He began writing and painting when he was 10 years old." Damit wird es angedeutet, dass der Zeitraum bis heute läuft. 

Antwort
von club311, 31

So weit ich weiß kommt es auf den Zusammenhang im Text an. Die gerund Form würde die Zeit betonen. Also das die Aktion bis zu dem nächsten Ereignis (das du beschreibst) andauert.

He Starts writing and painting. Five minutes later, his parents came home.

Wäre denke ich ein gutes Beispiel.

Am besten aber nochmal im Web unter gerund nachlesen :-)

Kommentar von earnest ,

Das Gerund hat nichts mit der ZEIT zu tun. Es kommt darauf an, ob ein Verbalsubstantiv zur Situation paßt oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten