Kann ich bei dem fstream in c++ den Filenamen auch als Variable übergeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ja kannste du.
Prinzipiell ist es dem Compiler egal, ob du was direkt rein schreibst oder ob du ihn sagst, er soll einen String aus einem Zwischenspeicher nehmen. Du musst nur auf das Lese- und / oder Scbreibrecht achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askandanswer23
06.09.2016, 17:44

Aber das habe ich doch eigentlich, also ich vorher mit dem dateinamen es gemacht hatte hat es funtkioniert aber immer wenn ich dann die Variable einfüge meckert er rum. Verstehe das nicht.

0
Kommentar von valvaris
06.09.2016, 20:08

schreib xoch mal den Abschnitt auf pastebin und poste den Link hier bitte.

1
Kommentar von askandanswer23
06.09.2016, 20:11

http://pastebin.com/FvVJE0S9
Hier der Link, is nur n test programm aber hat alles was ich meine, und bei "Opener.open( Filename, ios::in );" und bei "char string[] = File;" will er nen string und keine Variable haben.

0
Kommentar von valvaris
06.09.2016, 23:44

Ich schau morgen mal drauf, was ich sehe.

1