Frage von angelfly913, 94

Kann ich bei Bezug von Hartz 4 meinen Enkeln Geld schenken, nach dem ich das Haus verkauft habe?

Antwort
von auchmama, 53

Wenn Deine Enkel Hartz IV beziehen und ein Geldgeschenk erhalten, dann wird das selbstverständlich beim Hartz IV-Betrag abgezogen. Sie haben doch dann eigenes Geld und sind nicht auf Sozialleistungen angewiesen!

Kommentar von angelfly913 ,

Nein nein die enkel sind noch kinder. Mein vater bezieht hartz 4 und möchte das geld das er durch den hausverkauf erhält an seine enkel weitergeben.

Kommentar von auchmama ,

Das geht schon gar nicht! Dann hat Dein Vater ja Vermögen und davon muss er so lange leben bis es aufgebraucht ist.

Er sollte sich das Geld auch sehr gut einteilen. Das Amt teilt diesen Betrag rechnerisch so ein, als würde er weiterhin Hartz IV beziehen und errechnet daraus genau den Zeitraum, wie lange das eigene Geld reichen muss!

Er sollte sich auch umgehend beim Amt melden. Kommen die dahinter, dass er trotz Vermögen Sozialleistungen bezieht, kann es richtig teuer für ihn werden. Und das Amt erfährt alles!


Kommentar von blumenkanne ,

quatsch

Kommentar von auchmama ,

Welch aussagekräftiger Kommentar @blumenkanne ;-)

Wem sollen diese 7 Buchstaben was sagen? Bitte informiere Dich doch erst einmal über geltendes Recht, bevor Du hier etwas mit "quatsch" abkanzeln möchtest!

Eine Aussagekräftige Antwort zur Frage, hast Du ja leider nicht beizutragen. Nur das seltsame Wort hilft keinem wirklich weiter!

Vielleicht liest Du Dir auch einmal mal den Kommentar von @isomatte durch und alles Gute auch für Dich! ^^

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 71

Wer bezieht das ALG - 2 ?

Kommentar von angelfly913 ,

Der mann der das Haus verkauft hat

Kommentar von isomatte ,

Dann wird dem Jobcenter ja bekannt sein was er für das Haus erhalten hat,denn erst wenn das klar ist kann entschieden werden ob er aus dem Leistungsbezug fällt und was wird sicher festgehalten und dir mitgeteilt wie lange du mit diesem Geld auskommen solltest,bevor du wieder einen Antrag stellst !

Wenn du nun großzügig Geldgeschenke verteilst und lange vorher wieder auf Leistungen zurückgreifen müsstest,dann wird das Jobcenter bei erneuter Beantragung sicher prüfen ob du damit dann deine Bedürftigkeit selber herbei geführt hast und sie deinen Antrag ggf.sogar ablehnen.

Dann müsstest du evtl.erst mal Hilfe bei Sozialamt suchen und gegen die Ablehnung beim Sozialgericht klagen,die das dann individuell entscheiden werden.

Dir kann zwar keiner vorschreiben wie du dein Vermögen ausgibst,aber das sollte dann schon für deine Bedürfnisse verwendet werden,also z.B. Schulden abzahlen,neue angemessene benötigte Einrichtungsgegenstände kaufen,eine angemessene Urlaubsreise machen,evtl.eine andere angemessene Immobilie kaufen,ein angemessenes KFZ - mit einem Zeitwert von bis zu 7500 € usw.

Antwort
von gerd1011, 56

Nein, das Geld würde angerechnet.

Antwort
von HaraldSchD, 34

Willst du das Haus verkaufen dein Geld angeblich den Enkeln schenken und dann noch Wohngeld beantragen. ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten