Frage von Annelis356, 43

Kann ich Ballett selbst erlernen ohne Kurs?

Ich hatte 1 Jahr Ballett gehabt doch ich musste wegen Finanziellen Gründen aufhören. Ich möchte wieder anfangen und will es mir nun selbst beibringen denn ich mag Ballett sehr, auch wenn ich nicht beweglich bin, ich will es gerne lernen. Ich kann auch noch keinen Spagat und den konnte ich auch noch nie aber ich dehne mich jeden Tag damit ich dem Ziel näher komme, leider haben wir immernoch Finanziell keine Möglichkeit Ballettunterricht zu bezahlen :/ Bitte um Rat, danke ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TamraElara, 43

Hi Annelis,

manchmal bieten auch Schulen, Unis oder Vereine Ballett an. Es muss nicht immer eine private Schule sein.

Ballett selbst aus Videos zu erlernen ist keine gute Idee. Mit den Videos kann man sich anschauen, was es gibt und wie welche Bewegung heißt, aber danach zu lernen, ist nicht sinnvoll. Es fehlen die genaue Anleitung und die Korrektur.

Sogar Profis nehmen Unterricht und suchen sich Kurse, damit sie sich keine Fehler antrainieren. Es dauert etwa 6mal so lange eine falsch gelernte Technik umzulernen, als sie von Grund auf richtig zu erlernen.

Ballett richtig gemacht ist eine super Sache für den Körper aber Ballettübungen, die dauerhaft falsch ausgeführt werden können auch die Füße, die Knie, die Lenden- und die Halswirbelsäule nachhaltig schädigen. Sogar so sehr, dass die Sportart irgendwann nicht mehr ausgeführt werden kann. Das wäre schade.

Wie alt bist du? Wie wäre es wenn du dir etwas Geld nebenher dazu verdienst? Als Teen kannst du Babysitten, Zeitungen austragen, Hunde Gassi führen oder Ähnliches. Wenn du älter bist, geht natürlich auch weit mehr. Ein paar Teens in meinem Kurs arbeiten neben der Schule, um den Kurs selbst zahlen zu können oder aber um einfach ihr Taschengeld aufzubessern.

Eine andere Alternative wären Workshops oder Sommerschulen. Das ist dann zwar nicht kontinuierlich, aber zumindest teilweise günstiger als ein dauerhafter Kurs an einer Ballettschule.

Ich wünsche dir viel Erfolg

LG TE

Antwort
von FlyingCarpet, 36

Wenn Du schon eine gewisse Grundkenntniss hast, geht das. Denk an gutes Aufwärmen, würde auch am Spiegel üben, damit Du besser kontrollieren kannst.

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett & tanzen, 22

Es tut mir leid, aber nein, nein und nochmals nein. TamraElara hat es dir schon ausführlich und sehr richtig erklärt. Zu glauben, der Tänzer im Film "Got to dance" hat sich natürlich nichts selbst beigebracht, sondern ist hochprofessionell. Ihr dürft doch den Inhalt eines Filmes nicht als Realität ansehen. Das ist dumm und gefährlich. Ebenso gefährlich sind sogenannte "Lehrvideos". Man kann sie ansehen, um sich theoretisches Wissen anzueignen, danach unkontroliert zu üben, kann im schlimmsten Fall körperliche Schäden hervorrufen, im besten Fall lernst du dir falsche Techniken ein, die später umzulernen sehr mühsam sind. Vielleicht kannst du dir wirklich etwas Geld dazuverdienen, um Ballettstunden bezahlen zu können. Ich weiß nicht wie alt du bist und wie gut du in der Schule bist, aber vielleicht kannst du auch jüngeren Schülern Nachhilfeunterricht geben. Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute und hoffe, du kannst bald wieder Ballettunterricht bekommen.

Antwort
von intothegreen, 13

Ich mache eine professionelle Tanzausbildung und jeder meiner Lehrer würde sagen, dass es nicht geht.

Ballett ist sowieso schon ziemlich unnatürlich für den Körper. Da dir niemand Korrekturen gibt, machst du wahrscheinlich einiges falsch. Das ist sehr gefährlich, denn du kannst dir so z.B. deine Knie verletzen. Am Anfang merkt man das nicht; meistens kommen die Schmerzen vom Ballett erst nach 10 Jahren.

Außerdem gewöhnst du dir falsche Dinge an. Falls du irgendwann doch wieder finanzielle Mittel für Unterricht hast, musst du dich mühsam umgewöhnen. Es braucht 700 Mal, um etwas in das Gedächtnis der Muskeln zu bekommen, und 3500 mal, um es zu korrigieren. 

Übrigens kursieren in den Medien krasse Bilder vom Dehnen, die bei "normalen" Menschen, also Laien, nicht sinnvoll sind. Sie können sich viel schneller verletzen. Bestimmte Dehnübungen üben so großen Druck auf die Gelenke aus, dass man sie nur als erfahrener Tänzer ausführen sollte.

Jeder braucht individuelle Kritik, die dir ein Youtube-Video oder ähnliches leider nicht bieten kann.

Antwort
von viva129, 20

Das geht trotz youtube leider nicht.  :-(

Die Feinheiten in der Bewegung / Haltung sieht man nicht, wenn man das Video auf einem winzigen Bildschirm / Smartphone betrachtet. Weiterhin gibt es keine logisch aufeinander aufbauende Kursstunden auf Video.
Korriogiert kannst du auch nicht werden.

Und schauen und tanzen zugleich stelle ich mir uch schwer vor, von einem geeigneten Tanzboden, Spiegel etc. ganz zu schweigen.
Wenn es derteit finanziell nicht geht, dann warte doch ab, bis du die Möglichkeit hast. Ballett als Hobby kann man in jedem Alter beginnen.

Antwort
von Sunshinex333, 33

Schau einfach auf Youtube, dort sind oft Lehrvideos in denen die wichigsten sachen simpel erklärt sind.

Kommentar von viva129 ,

Das funktioniert leider so nicht und man trainiert sich falsche Bewegunsabläufe an.

Antwort
von Amy21, 26

Ja,im Internet gibt es ja viele videos und erklärungen etc. Zwar hast du so niemanden,der deine Haltung korrigiert etc, aber wenn du fest daran glaubst und immer weiter dran bleibst wirst du es auch schaffen. Bei got to dance war aucheiner, der wirklich gut ballett tanzen konnte und es sich selbst bei gebracht hat. Alsoich drück dir die Daumen!

LG, Amy21

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community