Frage von CueZoomz, 73

Kann ich Arbeitsspeicher mit unterschiedlichen Taktraten verbauen?

Hallo,

Ich hab in meinem Computer 8GB DDR3 1600Mhz verbaut, mein Mainboard ist Dual Channel fähig und ich würde gerne noch 4GB DDR3 1333Mhz die ich noch hier rumliegen habe verbauen. Ich weiss das es im Dual Channel betrieb möglich ist verschiedene Taktungen auf meinem Mainboard zu fahren und ich weiss auch das der 1600Mhz´ler dann quasi auf 1333Mhz runtergedrosselt wird. Meine frage ist wie und ob sich dieser unterschied der Taktrate bemerkbar macht und ob vilt die mehr kapazität nichteinmal ausreicht um das zu kompensieren. MfG Cue

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 47

Der Unterschied von 1333 zu 1600 wäre in Benchmarks messbar, aber im Alltag vernachlässigbar.

Beachte aber, das Dual Channel ausschließlich mit paarweisen Sticks der selben Kapazität auf einer Bank läuft. Denn es geht aus deinem Text nicht hervor, ob du von einzelnen Sticks oder jeweils Paaren sprichst. 1x8GB + 1x4GB würde nicht im dual channel funktionieren.

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für Computer, 49

möglich ist das... Und einen rieesigen Unterschied wirst du auch nicht merken. Trotzdem würde ich mir lieber für 20€ nen  4 GB stick mit 1600er Taktung kaufen. Wenn der andere RAM Kühlkörper hat kannst du ihn ja auch auf 1600 übertakten.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 33

Hättest du dann 3 RAM-Slots belegt? Dann funktioniert der Dual-Channel-Modus nicht mehr.

Wenn du aber 2x2GB rumliegen hast, dann klappt das. Die Riegel müssten dann aber so verteilt sein, dass jeder Channel mit je 1x4GB und 1x2GB belegt ist. Sollte es aber automatisch sein, wenn der DC jetzt funktioniert und du die übrigen belegst.

Schau dir dazu mal das hier an:

Kommentar von CueZoomz ,

Ich habe bisher einmal 8GB verbaut und hinzu kommen würden 2x 2GB würde das dann funktionieren den einen Channel mit 4Gb und den anderen 8GB laufen zu lassen?

Kommentar von Bounty1979 ,

Nein. Kauf dir einfach noch nen 8GB 1600-Riegel. So wie du das machen willst, macht das keinen Sinn.

Antwort
von playzocker22, 31

Wenn du einen 1333er zu einem 1600 er stick dazusteckst dann wird der höher getaktete stick automatisch an die taktrate des niedrigeren angepasst. Bedeutet: Wenn du den 1333er einsteckst laufen alle auf 1333mhz. Wenn du glück hast kann man den ram stick mut xmp wieder auf 1600mhz bringen aber dafür muss der stick nen guten kühler haben

Expertenantwort
von Kraiship, Community-Experte für Computer, 29

Hi,

grundsätzlich dürfte diese Kombination möglich sein, wenn sich der 4er - Stick in der Kompatibilitätsliste des Mainboards befindet.

Die Frage ist nur, ob das sinnvoll ist. 8GB reichen für die meisten Anwendungen mehr als aus. Das würde sich also nur lohnen, wenn die bisherige Kapazität ausgelastet ist. Aber selbst das kann man nicht pauschalisieren, da es ja noch die Auslagerungsdatei gibt.

Die Taktrate würde sich m.E. nur beim Rendern oder im Benchmark marginal bemerkbar machen.

Grüße, Kraiship

Kommentar von CueZoomz ,

Tatsächlich ist es so das heutige High End games mit im hintergrund laufendem Teamspeak + Browser 8GB wegputzen wie nichts, wie ich oben schon erwähnt habe habe ich einen 8GB Stick und zwei 4GB sticks die ich gerne dazu packen würde, wäre das im dual channel denn möglich? :)

lg

Kommentar von Kraiship ,

Ich würde einfach mal sagen, probiere es einfach. Ist zwar nicht wirklich die sinnvollste Methode, aber langsamer sollte es im spürbaren Bereich nicht werden.

Antwort
von NerdiX, 31

Nein, das geht nicht, bzw. buggt dein Computer dann, soweit ich weiß. Aber lass dih besser nochmal in einem Fachgeschäft beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten