Kann ich Arbeitslosengeld bekommen, wenn ich zwei oder drei Wohnungen in Ausland habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ALG1 kannst Du auch mit diesen Wohnungen beanspruchen. ALG2 (= Hartz4) bekommst Du nur bei Bedarf. Da wird also Dein Vermögen überprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu berücksichtigendes Vermögen § 12 SGB - ll,da kannst du alles nachlesen !

Du dürftest z.B. pro vollendetem Lebensjahr 150 € haben,min. aber 3100 € + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen.

Man muss doch wissen was man an Immobilien hat und was diese für einen Wert haben.

Diese stehen doch sicher auch nicht leer und dann müsstest du Miete einfordern wenn es deine Häuser sind und schon hast du Einnahmen die deinen Lebensunterhalt sichern könnten.

Du hast Nachweise zu erbringen was für einen Gesamtwert deine Häuser haben und wenn du über dein so genanntes Schonvermögen kommst würde es ggf. nur Leistungen in Form eines zinslosen Darlehens geben,wenn du diese Häuser nicht zeitnah verwerten ( verkaufen ) könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anspruch auf ALG I hättest Du , wenn die Anwartschaft erfüllt ist. Anspruch auf ALG II bestünde nicht, da Du über Vermögen verfügst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "circa" 3 Wohnungen? Du musst doch wissen, wieviele Wohnungen Du hast - nicht nur ungefähr, sondern exakt?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Wohnungen zählen als Vermögen. Aber du kannst auch ALG II erhalten, wenn du Vermögen hast.

Die Grenzen für dein Vermögen stehen in SGB II § 12. Es sind 150,- Euro pro Lebensjahr. Mit 30 sind es also 4.500,-, mit 40 sind es 6.000,- Euro, und so weiter.

Wenn deine Wohnungen mehr wert sind, kriegst du ALG II höchstens als Darlehen. Das ist nicht anders geregelt als bei Goldbarren in deiner Bank oder unter deinem Bett;-).

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?