Frage von oxygenium, 65

kann ich anonym den psychiatrischen Dienst anrufen,wegen meiner kranken Nachbarin?

Hier muss dringend etwas passieren denn meine Nachbarin ist psychisch sehr krank

Da sie hier alleine lebt und sich die Familie nicht kümmert, werde ich jetzt handeln.... das sich jemand gekümmert.

Auf jeden Fall ein Auge drauf werfen lassen vom Sozialdienst,wäre mein Gedanke

Kennt sich hier jemand aus wie ich da anonym bleiben kann oder muss ich mich da outen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MikeyShu85, 41

Hallo oxygenium,

erst einmal finde ich es toll, dass es noch Nachbarn gibt, die sich kümmern. Hat man heutzutage leider viel zu selten.

Was deine Frage angeht, so würde ich vielleicht nicht direkt den drastischsten Weg gehen und anonym Behörden einschalten, sondern erst mal bei ihr klingeln und versuchen, in Ruhe mit ihr zu reden und ihr deine Hilfe anzubieten.

Was ich mich frage ist, woher du weißt, dass sie psychisch so schwer krank ist? Offenbar sprichst du mit ihr darüber? Denn dann würde ich erst recht, siehe oben, mal erst mit ihr reden und ihr deine Hilfe, deine Unterstützung anbieten.

Wenn sie all das ablehnt, kannst du ihr immer noch zureden, dass du ihr dabei helfen möchtest, professionelle Hilfe zu finden, damit sich jemand um sie kümmert und sie nicht ganz alleine mit ihrer Krankheit ist.

Aber soweit du nicht begründeten Verdacht hast, dass bei ihr ganz akute suizidale Tendenzen bestehen, dass also die Gefahr besteht, dass sie sich akut etwas antut, würde ich nicht direkt - vor allem nicht anonym - irgendwelche Behörden einschalten.

Kommentar von oxygenium ,

und genau das war der Fehler welchen ich gemacht habe.

Ich wohne hier noch nicht so lange und wollte nett sein.Schließlich ist es meine direkte Nachbarin und bot ihr mal meine Hilfe an.

Aber aus dem kleinen Zeigefinger wurde die ganze Hand und sie wollte mich vereinnahmen mit Haut und Haar.Tag und Nacht.

Die klingelt sogar bei mir um 22 Uhr wegen einer Bagatelle.

Da wir einen schweren Pflegefall in der Familie haben,möchte ich auch ab und zu meine Ruhe wenn ich nach Hause komme. Das interessiert diese Dame nicht. So habe ich eines Tages ihr dann eine Grenze gesetzt und Tacheles mit ihr geredet,sie möchte sich bitte etwas zurück nehmen.

Sie hatte wohl mal einen Schlaganfall und nach Aussage der Haus-Mitbewohner ist sie seitdem psychisch so vollkommen daneben.

Wenn ich mich jetzt wieder auf ein direktes Gespräch einlasse, habe ich das gleiche Problem wieder an der Backe,welches ich mir gerade vom Hals geschafft habe.

Sehr schwierige Situation und schaue mich schon nach anderer Wohnung um. Aber wegen so einer durchgeknallten 76 jährigen Frau muss ich ja wohl nicht das Feld räumen?

Die ist zu einsam und alleine und wäre in Betreutes Wohnen besser untergebracht.

Kommentar von MikeyShu85 ,

Das alles hättest du natürlich am besten oben bei der Frage auch mit dazugeschrieben, weil das selbstverständlich die ganze Situation nun aus einem völlig anderen Licht darstellt.

Dennoch würde ich das nach Möglichkeit nicht anonym machen, sondern dann auch einfach die Courage haben, zu ihr zu gehen. Sag ihr, dass es so nicht weitergeht, dass sie dringend Hilfe braucht und du deshalb die Behörden einschalten wirst, damit sie die Hilfe bekommt, die sie verdient und benötigt.

Aber um grundsätzlich mal auf deine reine Frage zurückzukommen, du kannst einfach bei deinem Anruf darum bitten, dass dein Name nicht genannt wird. Dann werden die Behörden natürlich nicht bei der Dame vorbeischauen und sagen "Hallo, wir wurden von Person X angerufen..."

Achso und... bei allem Respekt, sei doch bitte in so einem Kontext mit der Wortwahl "durchgeknallte" Frau etwas respektvoller. Sie ist vermutlich schwer psychisch krank und so anstrengend das auch für andere im Umfeld ist, sie kann dafür nichts. Als selber schwer depressiv Erkrankter reagiere ich sehr allergisch auf solche Sprüche.

Kommentar von oxygenium ,

der Kontex durchgeknallt passt aber schon und sollte auch kein persönlicher Angriff sein.

Wenn da ein paar Synapsen nicht mehr richtig funktionieren ,ist eben die Stromversorgung nicht mehr funktionsfähig,so muss dann der Elektriker ran.;-)

Kommentar von MikeyShu85 ,

Ich geb dir gleich 'ne Synapse :P

Ich hab mich nicht persöhnlich angegriffen gefühlt, ich versuche nur immer wieder, Menschen viel mehr für das Thema dieser Erkrankungen zu sensibilisieren, weil es leider noch immer viel zu sehr stigmatisiert wird. Solche Sprüche scheinen harmlos und sind nicht ganz ernst gemeint (ich verstehe das auch) aber sie verletzen Betroffene trotzdem.

In etwa so, wie einen Krebspatienten in der Chemo scherzhaft "Glatzkopp!" zu nennen. Lustig und nicht böse gemeint, aber dennoch sehr verletzend.

Kommentar von landregen ,

Ds muss in der Frage nicht dabei stehen - wenn jemand wirklich psychisch schwer krank ist, kann man als Nachbar so gut wie gar nichts helfen, insbesondere nicht in einer akuten Phase. Der Sozialpsychiatrische Dienst ist genau die richtige Adresse. Sie würden auch diskret mit deinem Namen umgehen, falls du ihn nennst. Datenschutz wird strikt eingehalten.

Antwort
von Raimund1, 43

Ich würde bei der Telefonseelsorge um Rat fragen.

0800/111 0 111 · 0800/111 0 222
Durch die entgeltfreie Verbindung ist gewährleistet, dass ein Anruf bei
der TelefonSeelsorge nicht im EVN des Anrufers erscheint. Die
anfallenden Gesprächskosten übernimmt die Deutsche Telekom AG als
Partner der TelefonSeelsorge. Deutschlandweit wurde außerdem die
Übermittlung der Rufnummern der Anrufenden beim Anruf der beiden
Telefonseelsorgenummern gesperrt. Es erscheint also in keinem Display der TelefonSeelsorge, von welcher Telefonnummer aus angerufen wird.

Kommentar von landregen ,

Wieso soll sich die Fragestellerin Hilfe für eigene Probleme bei der Telefonseelsorge holen? Die hat sie doch gar nicht!?

Ergänzung: Ok mit der Vorgeschichte ist diese Antwort gut.

Kommentar von oxygenium ,

warum soll ich bei der Telefonseelsorge anrufen?

Meine Nachbarin ist der Energieschreck und ich habe in soweit damit zu tun,das diese Hilfe bedarf und mich außen vor lässt.Die soll mich einfach nur in Frieden lassen!

Ich könnte auch ganz anders verfahren,aber dann kracht es hier im Haus richtig und umziehen wollte ich nicht unbedingt im Winter.

Aber trotzdem Vielen Dank

Antwort
von ersterFcKathas, 6

hier nur mal ein kleiner auszug deiner fragen...

04.10.16

kann
ich anonym den psychiatrischen Dienst anrufen,wegen meiner kranken
Nachbarin?

11.08.16

Weiterhin
nervige Nachbarin.Soll man hier heimlich die Tochter anrufen hinterm Rücken.?

02.06.16

Nachbarin
noch schlimmer als vorher.Was tun?

15.01.16

Essenssreste
vor meinen Balkon zieht Ratten ant?

26.11.15

Geltungsbedürfnis
oder was ist das für ein Menschentyp?

bei mir gegenüber wohnt ein älterer Mann und der hat den ganzen
Tag die Gardienen zu,ist aber zuhause. Wenn es jedoch dunkel wird,
macht der alle Gardienen weit auf und volles Licht

18.11.16

Wie
kriege ich die alte Frau ins Altenheim ohne Tamatam?

und und und und..... so geht das weiter

Kommentar von oxygenium ,

da kannst für mal sehen was eine Nachbarin so alles für Fragen aufwirft und wie hilflos der Mensch daneben steht.

Danke für deine Antwort,auch wenn es keine war.

Antwort
von huldave, 13

Mache das, rufe den sozialpsychiatrischen Dienst an und sage, dass du anonym bleiben möchtest

Antwort
von Felyne, 34

Nett von dir dass du dich darum kümmern möchtest...
Wenn du einer Klinik anrufst und sagst dass du gerne anonym bleiben möchtest werden diese das verstehen.

Kommentar von landregen ,

Und was "die Klinik" damit anfangen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten