Frage von AllgaeuCroco, 106

Kann ich anfordern dass man mir meine Prüfung heraus gibt dass ich sie nochmals nachträglich durchschauen kann?

Ich hab jetzt meinen M-Zweig Abschluss in der Tasche und hab auchschon meine Noten rausgekrigt aber ich hab das gefühl dass da irgendwas nicht passt. Ich möchte mir deshalb meine Prüfung nochmals anschauen aber ich binn mir nicht sicher ob das möglich ist.

Antwort
von Funfroc, 31

Hallo,

Bildung ist Ländersache, das ist also gesetzlich in jedem Bundesland anders geregelt. Möglicherweise gibt es auch Unterschiede zwischen den einzelnen Schulformen.

Für sächsisches Abitur und Bayrische IHK-Prüfung kann ich es dir sagen.

Ich habe meine Abiturprüfung eingesehen, das ging in Sachsen 2 Jahre nach der Prüfung. Bei mir war es so, dass ich in Deutsch in Drittkorrektur gegangen bin. Normal sind 2 Korrektoren, wenn die aber deutlich auseinanderliegen, muss ein dritter entscheiden und darf dabei zwischen den beiden ersten bleiben. Erste 4P (4-),  Zweite 13P (1-), Dritte 5P (4). Das letzte war dann endgültig.

Bei der IHK in Bayern wird der Prüfzyklus immer für 3 Jahre festgelegt. Ist ein Zyklus um, können die Prüfungen etwa ein halbes Jahr später eingesehen werden. Ist man also der erste Jahrgang im Zyklus, muss man also 2,5 Jahre warten, ist man der letzte im Zyklus, nur 1/2 Jahr.

Am besten also bei der Schule oder beim Schulamt nachfragen, wie das bei dir geregelt ist.

LG, Chris

Kommentar von AllgaeuCroco ,

Danke für die antwort ich hoff mal dass ich da noch was machen kann

Kommentar von Funfroc ,

kommt vielleicht auch aufs Fach an. bei mir wars Deutsch... Interpretation. Da hat der Lehrer leider sehr viel Spielraum, wenn er dir die Note versauen will.

Bei anderen Fächern, wie z.B.: Mathe, wo es nicht viel Spielraum gibt, könnnte man ja relativ leicht nachweisen, wenn ein Fehler passiert ist.

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Schule, 43

Ohne Einschaltung eines Anwalts und Formulierung eines begründeten Irrtumsverdachts wird dies nicht gehen.

Du müsstest sowieso aber erst einmal den üblichen Dienstweg einhalten , den Fachlehrer und die Schulleitung aufsuchen und Dein Anliegen bei ihm /ihr vortragen.

Prüfungsarbeiten werden im Normalfall den Prüflingen nicht sofort vorgelegt, Stichwort:Prüfungsgeheimnis.  Erst nach 5 Jahren kann man in der Regel die Herausgabe seiner Prüfungsunterlagen  verlangen.

Kommentar von AllgaeuCroco ,

Ich finds toll dass sich nach so kurzer zeit schon mehrere Leute gemeldet haben

Antwort
von ich313313, 9

Welches Bundesland?

Zumindest in BW wird das so schnell nichts. Es gibt eine Frist von ca. 2 Jahren, in der du die Prüfung nicht einsehen kannst.

Danach kannst du in mit deiner Schule einen Termin machen, an dem die die Prüfung sehen kannst (nur anschauen, mitnehmen nicht).

Antwort
von Meli1057, 10

Bei mir bietet das die Schule selbst an, dass man seine Prüfungen nochmal ansehen kann. Ich würd einfach mal nachfragen, geht bestimmt.

Antwort
von Joki35, 43

Normalerweise kann man nach der Notenbekanntgabe immer seine Prüfungen bei der zuständigen Stelle einsehen. Ich würd einfach mal in der Schule nachfragen.

Kommentar von AllgaeuCroco ,

Danke dass du mir den Tipp gegeben hast ich werds mal versuchen ;)

Kommentar von Bswss ,

Stimmt nicht.

Antwort
von Copyyy, 19

Hat zwar nichts mit der Frage zu tun, aber mich würde mal interessieren, wie es dazu kam, dass dir der zweite Lehrer 13 Punkte gegeben hat bzw. hätte? Ist ja wirklich ein ordentlicher Unterschied...

Antwort
von ersterFcKathas, 39

M zweig ?  ist das mittlere reife ?

Kommentar von AllgaeuCroco ,

Genau das ist die mitlere reife und zählt eigentlich genau wie ein Abschluss auf der Realschule

Kommentar von ersterFcKathas ,

Dankööö  :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community