Frage von mustang9615, 54

Kann ich an meine Anlage irgendwie ne Bassbox dranhängen

Hi ich bin seit längerem mit meiner Anlage von Panasonic unzufrieden.das sie mir schlicht weg zu wenig bass hat .Diese Meinung habe ich seit ich sie habe sie war ein überraschendes Geburtstagsgeschenk mit dem ich net gerechnet hatte.Somit hatte ich auch keinen Einfluss auf die Anlage . Nun habe ich mir ne Bassbox mit Subwoofer organisiert . Allerdings hat die Anlage keinen eigenen bass Eingang und auch keine andere Möglichkeit die box dranzuklemmen . Ich würde wissen ob ich die box irgendwie dran bekommen hänge ein Foto an

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dalko, Community-Experte für Elektronik, 28

Hallo mustang9615,

ich schiebe noch eine zweite Antwort nach.

Vielen Dank für die Info.

Die Panasonic SA-PM500 habe ich gefunden, es ist also ein Micro HiFi System mit CD-Player, RDS-Tuner, iPod /iPhone-Dockingstation und USB-Eingang mit Fernbedienung.

http://www.panasonic.com/de/consumer/home-entertainment/hifi-audio/kompaktanlage...

Dazu gehören 2 kleine 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecherboxen, Die Ausgangsleistung beträgt 2 x 20Watt an wahrscheinlich 4 Ohm, allerdings habe ich den genauen Wert der kleinsten zulässigen Last-Impedanz bis jetzt noch nicht gefunden.

Du hast tatsächlich nur die Möglichkeit, die Lautsprecher-Ausgänge deiner Anlage zu benutzen, um einen Subwoofer zu betreiben.

Dieser Subwoofer muss unbedingt aktiv sein, also einen eingebauten Verstärker mit aktiver Frequenzweiche, in diesem Fall ein einstellbares Tiefpassfilter, haben, da deine Anlage nur 2 Kanäle hat und der dritte Kanal für den Sub fehlt.

Da du aber bereits den Sub von Hanseatic besitzt (konnte leider keine ausführliche Info zu dem Teil finden) und er diesen aktiven Teil (Verstärker und Sub-Frequenzweiche) nicht hat, sondern nur passiv ist, stellt sich jetzt die Frage, wie man den fehlenden aktiven Subwoofer-Verstärker nachrüstet und ob sich das überhaupt lohnt.

Ich zeige dir mal aktive Subwoofer, die du eigentlich benötigen würdest. Die Beispiele sind von billig und gerade noch brauchbar bis gut und deutlich teurer, alles andere würde sich nicht lohnen, dazu ist deine Anlage nicht stark genug und technisch zu einfach. Und natürlich wieder mein Standardt-Hinweis auf nur einen Link, den du in meiner ersten Antwort nachlesen kannst.

Die Beispiele stammen alle von eBay und sollen dir zeigen, zu welchem Preis du etwas gebraucht bekommen kannst, nach neuen Geräten kannst du dann selber suchen.

1. Würde sehr gut passen, qualitativ hochwertig:

x.ebay.de/itm/CANTON-AS-10-Aktiv-Subwoofer-50-100-Watt-/221923853324?hash=item33abb1440c:g:pfMAAOSwwbdWLlOo

2. Ein preiswertes, gerade ausreichendes Teil:

x.ebay.de/itm/Aktiver-Subwoofer-Accura-5-1-AG-/231732654615?hash=item35f457b217:g:N9cAAOSw~bFWLmcx

3. Würde sehr gut passen, hochwertig, besser als #1, der Gebraucht-Preis ist zu hoch:

x.ebay.de/itm/Canton-AS-22-SC-AS22-ahnlich-as25-Aktiver-Subwoofer-Bass-monitor-Hifi-Y-Kabel-/351561439191?hash=item51dab1d7d7:g:oMMAAOSwA4dWLmkH

4. Magnat Alpha 25A aktiv Subwoofer, sehr gut, zu vergleichen mit #1 und #3, ich würde mitbieten:

x.ebay.de/itm/Magnat-Alpha-25A-aktiv-Subwoofer-/331691688294?hash=item4d3a5d8166:g:YIEAAOSw9mFWLedA

5. Teufel Concept P Aktiv-Subwoofer, sehr gut geeignet:

x.ebay.de/itm/Teufel-Concept-P-Aktiv-Subwoofer-/121800127037?hash=item1c5bda723d:g:0DEAAOSwwbdWMRsO6. harman/kardon SUB-TS11

6. Aktiver Subwoofer von Harman Kardon, ebenfalls sehr gut:

x.ebay.de/itm/harman-kardon-SUB-TS11-Aktiver-Subwoofer-/151865814850?hash=item235be86f42:g:zgIAAOSwI-BWMLN~

Du hast jetzt einen Überblick, alle Subs bis auf #2 (ich kann ihn nicht einschätzen, kein Markengerät, sehr einfache Ausstattung, ob er gut funktioniert, weiß ich nicht) sind hochwertig, alle Subs haben einen High-Level-Input, an den die Lautsprecher-Ausgänge deiner Anlage angeschlossen werden. Einige haben auch die entsprechenden Anschlüsse, wo du dann deine beiden Lautsprecherboxen anschließen kannst.

Wenn diese Lautsprecher-Anschlussklemmen nicht vorhanden sind, bleiben deine Lautsprecher an der Anlage angeschlossen. Du müsstest dann an deiner Anlage parallel zu den Lautsprechern noch zwei Lautsprecherverbindungskabel zu dem Sub anschließen.

Ich lasse es erst einmal bei dieser Aufstellung, lese alles in Ruhe durch und stelle dann Fragen, die du sicher haben wirst.

Der andere Weg wäre die Anschaffung eines aktiven Sub-Moduls, wie bereits beschrieben, und der Einbau in den Hanseatic-Sub, in dem die passive Weiche ausgebaut werden muss. Also viel Bastelei, du solltest Erfahrung mit Elektronik haben, wenn nicht, dann würde ich eher abraten.

Unterm Strich fährst du am besten, wenn du deinen Sub verkaufst und einen gebrauchten, aber hochwertigen Sub anschaffst, den du später an jede beliebige hochwertige anschließen kannst.

Der von dir gefundene weitere Anschluss an der Rückseite ist ein Antennen-Anschluss für den AM-Empfangsbereich.

Grüße, Dalko

Kommentar von mustang9615 ,

Vielen dank für die gute Hilfe was mich interessieren würde wäre die Möglichkeit meine 2 alten boxen zu benutzen du hast da irgendwas erwähnt das ich die an den sub anschließen könnte ( bei einigen )

Kommentar von dalko ,

Vielen Dank für den Stern.

Deine vorhandenen Lautsprecher benutzt du auf jeden Fall weiter.

Im ersten Fall, also ohne Lautsprecherausgängen an den Subs, schließt du an den Lautsprecher-Klemmen deiner Anlage statt nur 2 Kabel zu den Lautsprechern noch 2 weitere Kabel zu den Sub-High-Level-Eingängen an.

Im zweiten Fall verbindest du die beiden Ausgänge deiner Anlage mit den High-Level-Eingängen des Sub mit einem guten Lautsprecherkabel. Deine beiden Lautsprecher schließt du dann nicht mehr an der Anlage an, sondern an den Lautsprecher-Ausgängen des Sub.

Wenn du jetzt an deiner Anlage die Lautstärke veränderst, verändert sich das Ausgangssignal, das den Sub ansteuert, gleichzeitig wird das Signal weitergeleitet zu den Lautsprechern, die an den Sub-Ausgängen angeschlossen sind, die Ausgangsleistung für deine beiden Boxen kommt also nach wie vor von deiner Anlage.

Im Sub wird von diesem ja für Lautsprecher produzierten Ausgangssignal, welches einige Volt und auch Ampere stark sein kann, damit die entsprechende Leistung für den Lautsprecher geliefert wird, ein ganz, ganz kleiner Betrag abgespalten (ein paar tausendstel Volt), dann zu einem Mono-Signal zusammengeführt und anschließend noch der Tiefbass herausgefiltert. Dieses Tiefbass-Signal geht auf die im Sub eingebaute Endstufe und dann zum Tieftöner.

So funktioniert grundsätzlich ein aktiver Sub, wenn er von einer normalen Stereoanlage über den Lautsprecher-Ausgang angesteuert wird.

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für Elektronik, 18

Hallo mustang9615,

Fällt dir was auf....? genau, es tut sich nichts....woran kann das nur liegen?

Fehlende Info, die Bilder sind nicht ausagekräftig genug und es fehlt alles unbedingt Notwendige, um deine Frage beantworten zu können.

  • Genaue Typenbezeichnung deiner Anlage
  • Ein Bild sollte immer die Typenbezeichnung lesbar wiedergeben und das komplette Anschlussterminal, bitte ebenfalls lesbar
  • Genaue Bezeichnung deiner Bass-Box

So kann ich dir nur ganz grob beschreiben, was du noch benötigst:

Falls du eine normale Stereo-Anlage hast, also eine 2.0 Anlage (2 Kanäle, kein Subwoofer-Ausgang), musst du den fehlenden Sub-Ausgang herstellen. Da aber deine Anlage wahrscheinlich keine Vorverstärker-Ausgang hat, kannst du nur den Verstärker-Ausgang, an dem die beiden Lautsprecher angeschlossen sind, verwenden.

Diese beiden Lautsprecherausgänge müssen zu einem Mono-Summensiganl durch eine entsprechende Elektronik zusammengeführt werden, diese Signal wird durch ein Tiefpass-Filter geschickt, anschließend verstärkt und zum Subwoofer geleitet.

Ein Subwoofer-Modul mit High-Level-Input macht das alles, hier ein paar Beispiele.

Alle folgenden Links nach dem ersten sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www oder das y durch http, kopiere den Link in die Adresszeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

http://www.ebay.de/itm/Conrad-Subwoofer-AktivModul-Verstarker-240-W-SUB-150-240-...

x.mivoc.com/gs/product_info.php?info=p87_mivoc-am-120-mk-ii-subwoofer-aktivmodul-120-watt.html

x.amazon.de/mivoc-AM-80-MKII-Aktivmodul-schwarz/dp/B00H78M6Q4

x.hellsound.de/contents/de/d255.html

Ein solches aktives Sub-Modul (es gibt noch viel mehr als von mir vorgestellt) wird normalerweise in das Sub-Gehäuse eingebaut, du kannst es aber auch in einen kleinen Kasten alleine einbauen.

Wenn dein Subwoofer eine eingebaute passive Frequenzweiche besitzt, müsste sie ausgebaut werden, denn sie wird nicht mehr benötigt.

Das ist nur eine Möglichkeit, wie man einen Sub anschließen kann, es gibt aber viele andere Möglichkeiten. Also... du noch weitere Info an mich, ich dann weitere Anleitungen zurück... ;-)

Grüße, Dalko

Kommentar von mustang9615 ,

Die Bezeichnung der Anlage lautet pannasonic sa-pm500 die des sub Woofers ist hanseatic super woofer außerdem hat die Anlage noch einen Eingang dieser nennt sich Am ant loop weis allerdings nicht wofür der da ist danke für die Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community