Frage von sportyLB98, 36

Kann ich an 3 Tagen, an denen ich snowboarde, 2-3 kg abnehmen?

Hallo, ich werde nächsten Dienstag bis Donnerstag (3 Tage) snowboarden gehen. Da ich erst seit 2 Jahren fahre, zähle ich zu den "guten Anfängern". Ich komme alle Pisten runter und habe eine gute Technik, die ich so gut wie immer anwende (auf den schwarzen nicht immer). Wir fahren morgens wahrscheinlich ca. 3-4 h und mittag ca. 2-3 h. Nun möchte ich ein bisschen (ca. 3 kg) abnehmen, bei einer Größe von 1,58 m und einem Gewicht von 52 kg. Ich weiß, dass ich Normalgewicht habe, aber ich fühle mich nicht wirklich wohl. Wir werden voraussichtlich mittags in einer Hütte und morgens sowie abends im Hotel essen. Wenn ich mittags nun nur einen Salat oder eine Suppe esse, und morgens (2 Brötchen) und abends normal (jeweils 1 mittlere Portion von Vor-, Haupt- und Nachspeise) esse, kann ich trotzdem noch abnehmen? Ich weiß, es hängt auch vom Stoffwechsel ab, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem einen Rat geben... LG, sportyLB98

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AppleTea, 14

Nein kannst du nicht. Bestenfalls nimmst du eher zu, weil du Muskeln aufbaust und die mehr wiegen als das Fett. Falls du doch abnimmst, ist es vermutlich nur Flüssigkeit die du verlierst, deshalb sollte man 1-2 kg unterschiede auf der Waage nie beachten. Wenn du abnehmen willst macht die Ernährung 90% aus, der Rest evtl. Sport. Ich mach gar keinen Sport und habe perfektes Gewicht durch gesunde Ernährung.

Antwort
von Yalana, 22

ansich kann man nicht wirklich sagen, das man an drei tagen groß abnehmen kann. auf der waage vielleicht, aber das ist dann größtenteils wasser, was du verloren hast. da musst du schon ein bisschen mehr zeit investieren :) 

es kommt aber auch drauf an, ob du dich an diesen drei tagen, sehr viel mehr bewegen wirst, als du es sonst tust.

Kommentar von sportyLB98 ,

Ich achte allgemein gerade auf meine Ernährung (nehme höchstens 1200 kcal zu mir (inklusive verbrannte kcal durch Sport) und möchte damit in ca. 5 Wochen 4 kg abnehmen (mache das jetzt seit 4 Tagen und es hat sich nichts verändert, was aber logisch ist, denke ich). Ich habe vor, alle 3 Tage ein 30-minütiges Workout (mehr Ausdauer als Kraft) zu machen, d.h. dass sich nichts verändert, ist wahrscheinlich auf das Muskelwachstum zurück zu führen.


Außerdem denke ich, dass, wenn ich 6 Stunden pro Tag auf dem Board stehe, zumindest nicht zu einer Gewichtszunahme kommen sollte. 

Kommentar von Yalana ,

.-. ich verstehe nicht, was ihr alle immer mit diesem dummen kalorien zählen habt. 

ist nicht böse gemeint, aber das ist so dermaßen ungesund. 

1200kcal decken nicht mal den grundbedarf deines körpers. das heißt, bei dir wird der jojoeffekt schnell danach eintreten. 

übrigens bauen sich innerhalb von 4 tagen keine muskeln auf :) achtest du denn darauf, genug eiweiß aufzunehmen? 

was beachtest du denn bei deiner ernährung? und sag jetzt bitte nicht, ich esse viel obst und gemüse. :) 

allgemein kann es dann so sein, das dein körper die snowboardfahrt als "powerworkout" betrachtet. da wirst du dann schon schnell danach einen unterschied in kondition und kraft bemerken

Kommentar von sportyLB98 ,

Ich versuche wenig Süßigkeiten zu essen (max. 1 Tafel Schokolade in der Woche --> für mich wenig, da ich früher pro Tag 1 Tafel gegessen habe) und mind. 2 l Wasser zu trinken. Außerdem nehme ich fast nur Rapsöl (sehr wenig Butter, anderes Öl) zu mir. Dadurch dass ich keine Diät mache, sondern allgemein auf meine Ernährung achte, habe ich auch keine Heißhungerattacken. Das Problem ist halt, dass ich noch kein Ersatz für den Nutellabrotaufstrich habe (ich mag kein Käse und kein Honig, sowie so gut wie keine Marmelade), da Wurst auf Dauer auch zu fetthaltig ist. Und Butterbrot jeden Tag als Vesper ist auch nicht so meins. 

Ich bewege mich natürlich so viel wie möglich und achte darauf, dass ich alles, was ich zu Fuß/mit dem Fahrrad machen kann, damit erledige.

Auf meinen Eiweißgehalt habe ich noch nicht so wirklich geachtet (ich dachte, dass das nur für den Muskelaufbau von Bedeutung wäre). Nur auf die Fett- und Zuckeraufnahme achte ich. Auf die Kalorienanahl achte ich nur, damit ich weiß, ob ich noch Sport machen muss oder schon genug verbraucht habe. Insgesamt nehme ich ca. 1500 kcal auf und verbrauche halt dann dementsprechend viele wieder (mein Grundbedarf liegt bei 1800 kcal). Also ich denke, dass das ausreichend ist.

Aber trotzdem vielen Dank für deine Antwort. Ich werde mal schauen, wie mein "Powerworkout" meinen Körper verändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten