Frage von AliasADSE1, 177

Kann ich als Veganer Bio Eier vom Bauernhof essen?

Wenn die Eier aus einem Bio Bauernhof kommen wäre das schlimm?

Antwort
von AppleTea, 65

Es wäre zumindest nicht vegan. Ob es für dich moralisch in Ordnung ist, sie zu essen, musst du selber entscheiden. Die Hühner haben es dort zwar etwas besser als in normalen Betrieben aber die Eier werden genauso produziert, d.h. es gibt keine unterschiede beim sexen der Kücken zu konventionellen Betrieben. Die männlichen Kücken werden also genauso geschreddert/vergast wie überall.

Antwort
von RobertaPatta, 39

Als Veganer kannst du keine Eier essen, dann bist du Vegetarier ;) Ich möchte jetzt keinen Vortrag halten aber du weißt wohl, dass auch Bio seine Schattenseiten hat? Kükenmord an die Männchen? Tötung nach zwei Jahren? Das musst du moralisch mit dir selbst vereinbaren. Allerdings kannst du dich dann nicht mehr Veganer nennen.

Antwort
von ytfangirlx3, 100

das musst du mit dir selbst vereinbaren können. Wenn du findest, dass die Hühner dort ein schönes Leben haben, kannst du natürlich die Eier essen

Antwort
von SadMelli, 99

Ob das schlimm ist, entscheidet jeder selbst. Ich persönlich würde auch auf Eier vom Bauernhof verzichten, wenn ich mich selbst als Veganer bezeichne. Aber das ist nur meine Meinung.

Kommentar von RobertaPatta ,

Vegan heißt pflanzlich. Man kann sich nicht Veganer nennen und Eier essen.

Antwort
von derhandkuss, 81

Du entscheidest noch immer selbst, was Du essen möchtest oder nicht.

Antwort
von Pangaea, 44

Iss was du willst und vergiss Ideologien und Schubladen!

Antwort
von Undsonstso, 52

Ich fände es nicht schlimm, wenn du diese Eier verzehrst.

Allerdings musst du dir dann bewusst sein, dass du dann kein Veganer mehr bist.

Antwort
von InternetJunge, 106

Iss das worauf DU Lust hast und womit DU Leben kannst. Alles andere ist doch egal. Musst du mit deinem gewissen vereinbaren.

Kommentar von HannahHi ,

Darf ich dann Menschen auch essen?

Kommentar von AppleTea ,

Nein das darfst du in deutschland zumindest nicht.

Kommentar von HannahHi ,

Na dann kann man doch nicht essen was man will :)

Antwort
von Krjhg, 73

Mach das, was du für richtig hälst :) Wenns den Hühnern gut geht, ist es sicher nicht verwerflich. Lass dich von dem Wort "Veganer" nicht einschränken, wenn du das nicht willst.

Kommentar von sophiaanastasia ,

Leider geht's den Hühnern auch mit ,,Bio'' davor nicht gut.

http://www.biowahrheit.de/inhalt/eier.htm

Kommentar von Krjhg ,

Ich habe selber schon Bauernhöfe gesehen und weiß, dass es da nicht so aussieht.

Antwort
von Kapodaster, 80

Ob Du die Eier essen "kannst", entscheidet Dein ethisches Empfinden.

Nur bist Du dann kein Veganer mehr, weil Veganer per Definition keine tierischen Produkte zu sich nehmen.

Antwort
von HannahHi, 28

Nein? Dann wärst du kein Veganer ^^

Antwort
von priesterlein, 47

Wer Eier isst, ist kein Veganer. Du kannst alles essen, was du willst, aber bezeichne dich dann nicht als Veganer.

Antwort
von kiniro, 31

Nein - Veganer essen nichts vom Tier. Weder vom lebenden noch vom toten Tier.

Auch können bei Bio-Eiern nicht alle männliche Küken zu Hähnen heranwachsen.

Antwort
von musso, 69

Eier sind nicht schlimm, aber eben nicht vegan

Antwort
von superlolly, 56

Hey:-)  Eigentlich essen Veganer auch keine Eier.....

Antwort
von SweetHardstyle, 61

Veganer essen keine Eier! 

Antwort
von Socat5, 68

Nein. Verboten. Ich meine, als Veganer willst du das doch auch gar nicht. Oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten