Frage von Silvester02, 71

Kann ich als Quereinsteiger genau so viel verdienen wie jetzt als Köchin UUnd was ist wenn ich schwanger werden will,so viele fragen?

Hallo zusammen! Ich bin echt am verzweifeln.Ich bin 24 Jahre alt.Strebe seid meiner Ausbildung als Köchin nach einem guten Job mit einem relativ guten Einkommen (1149,- plus 150,- bekomm ich so netto) bin fest eingestellt und jetzt schon etwas über 1jahr in dem Betrieb. Ich bin kein Mensch der kajere anstrebt sondern ich will mein Geld verdienen und das in einem Betrieb von dem ich auch überzeugt bin (was mir mittlerweile aber auch so egal ist)Nur ich Hasse meinen jop.Der Druck und der Stress.Die ständigen rauen Töne die in der Küche herschen.Ich kann einfach nicht mehr ohne Bauchschmerzen zur Arbeit geh'n.Ich habe alles versucht.Habe den Betrieb gewechselt und und und .Aber ich will nicht mehr.Seid kurzen möchte ich unbedingt was neues aber mein Freund sagt wir brauchen das Geld.Wir bezahlen noch einen Kredit ab in Höhe von 6600,-Und wenn es soweit ist wollen wir ein Baby machen.Soweit geht es uns gut.Nur ich bin sehr unglücklich und will mein Geld bis es soweit ist woanders verdienen.Nur ist es ratsam einen fest Vertrag aufzugeben wenn man weiß man will schwanger werden oder bringt es einem nachher sowieso nichts.Ich habe mich schon mal umgeschaut bezüglich quereinsteiger die auch einen fest Vertrag bekommen können nur verdient man da auch gut ?und wo kann ich hin geh'n ?Im Einzelhandel an die Kasse öder so fände ich gut nur leider hab ich da auch vieles schlechtes gehört.was soll ich nur tuhen helft mir!!!!!!

Antwort
von Soucier, 39

Ich bin auch Koch und finde es sehr schade das du den Beruf schmeißen willst. Es gibt auch wirklich nette Kollegen. Da du die Gastronomie ja schon etwas kennst würde ich weiter dort etwas anstreben. Vielleicht hinterm Tresen oder als Bedienung. Wenn du nett und freundlich bist, kannst du in einem gut geführten Haus auch damit gut verdienen. Ich wünsche dir viel Glück...

Kommentar von Silvester02 ,

Hatte ich auch schon überlegt im Service zu arbeiten.Zumal ich auch eine 2jährige schulische Ausbildung als staatlich anerkannte Servicekraft absolviert habe.Aber das ist abzulut nichts für mich.Ich kann die Gastronomie nicht mehr seh'n. 

Kommentar von Soucier ,

Wenn das so ist, dann lass dich am besten über das Arbeitsamt umschulen, für eine Arbeit die dir gefällt...

Antwort
von Gutfrager156, 29

Du kannst doch gemütlich nach einem anderen Job zum Beispiel im Einzelhandel suchen und dann erst Deine jetzige Stelle kündigen.

Kommentar von Silvester02 ,

Ja ich guck auch schon nur wenn in der Zeitung steht Einzelhandels Kauffrau gesucht kann ich mich doch nicht bewerben weil ich doch nur quereinsteiger bin und es nicht gelernt habe.vlt würde ich da auf 400 Euro arbeiten dürfen denke ich

Kommentar von Gutfrager156 ,

Ach klar kannst Du Dich da bewerben. In Stellenausschreibungen steht immer die Idealvorstellung drin. Einfach bewerben und schauen, wie die Reaktion ist!

Kommentar von Silvester02 ,

und was ist wenn die fragen nach einer Gehaltsvorstellung was kann ich sagen.Nicht das es unverschämt ist.

Kommentar von Gutfrager156 ,

Du kannst versuchen, Dich vorher über das übliche Gehalt des jeweiligen Jobs zu informieren.

Du kannst im Bewerbungsgespräch offen sagen, dass Du Dir an der Stelle unsicher bist.

Ansonsten fordere ein Gehalt, das zum einen so viel ist, wie Du brauchst zum anderen aber auch so viel ist, wie Du selbst vertreten kannst.

Mit letzterem ist gemeint, dass Du Dich wahrscheinlich nicht wohl fühlen würdest, 5000 Euro zu verlangen oder sie für den Job zu bekommen.

Antwort
von speeddidi2k15, 25

Mit Schulden und Kinderwunsch solltest du deinen festen Vertrag meiner Meinung nach nicht aufgeben - dein Freund hat da schon nicht ganz unrecht. Zumal man oft, wenn es im Job nicht so gut läuft, den Drang hat, sich anderweitig umzusehen - weil man denkt, woanders ist es besser. In 90 % der Fällen ist es allerdings auch woanders nicht besser. 

Das Berufsleben ist halt einfach hart - ich glaube, das ist eher das Problem. Vielleicht versuchst du lieber die Ursache zu finden und sprichst mit den Personen, deren Umgang oder Ton du nicht in Ordnung findest.

Kommentar von Silvester02 ,

Ich glaub da werde ich nicht ernst genommen meine Kollegen die ich jetzt hab sind schlimmer wie eine Horde Kindergartenkinder.In der Gastronomie bzw. in der Küche ist der Ton rauer und ich kam immer da mit klar weil ich auch nicht Grad die leiseste bin aber mann wird Erwachsen und lernd dazu.Und ich komm mit der zeit mit so einem Ton nicht mehr zu recht.

Antwort
von robi187, 26

also es ist schwer dir was zu raten denn welcher arbeitgeber möchte kosten für eine schwange tragen? also lieber sehr vorsichtig?

sonst hätte ich dir empfohlen mal in eine gross güche dich um zu schauen in kantiene oder so?

Kommentar von Silvester02 ,

Das ist mir klar aber das kann sich ja jeder Arbeitgeber denken das eine Frau irgendwann auch mal schwanger werden kann.Deswegen ist es als Frau schon fast unmöglich einen unbefristeten Vertrag zu bekommen. Grßküche wie Kantine hab ich auch überlegt aber hier in der gegend gibt es nichts oder schon alles belegt.

Kommentar von robi187 ,

ja diese stellen sind sehr begehrt und meist geht auch keiner weg, ensprechend sind die bediungen.

gastro suchen immer aber die bazahlen wenig und möchten viel?

aber du kannst es mal in einer grossen bäckerei versuchen. die suchen leute die eine grundausbilung im servce haben und auch sonst was von lebensmittel verstehen.

must dich halt sehr gut verkaufen! und auf festanstellung bestehen weil du noch in einer bist.

Antwort
von LonelyBrain, 35

Geh doch mal zur Berufsberatung

Kommentar von Silvester02 ,

Ich war mal beim Arbeitsamt da war ich Arbeitslos für 2 Wochen und da hatte ich so was mal angesprochen die haben Sich das angehört und mir aber nicht wirklich geholfen sondern nur so paar Stellenangebote geschickt und mir zeitarbeitsfirmen angeboten was ich auf keinen Fall will. Die sind nicht auf meine Ängeste eingegangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community