kann ich als österreicher einfach eine doppelläufige Schrotfline kaufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus,

Ja kann man, sofern kein Waffenverbot gegen dich besteht und du über 18 bist.

Es gibt in Österreich die Waffenkategorien A,B,C,D und Freie Waffen, oder auch Minderwirksame Waffen genant.

Freie Waffen sind wie der Name sagt in Österreich Frei ab 18, Kategorie C und D sind in Österreich auch "Frei" ab 18 werden aber zusätzlich im ZWR = Zentralenwaffenregister registriert.

Für Kategorie B Waffen brauch man eine WBK = Waffenbesitzkarte. Und Kategorie A sind grundsätzlich vorboten (Schrot-Pumpgun, Maschinenpistolen, Kal. 50 BMG (Panzerbüchsen) usw).

Eine Doppelflinte z.b ist Kategorie D = Einschüssige Waffe mit Glattem Lauf (einschüssig heißt ein Schuss pro Lauf).

Ein Jagdrepetiergewehr wäre eine Kategorie C Waffe = Repetiergewehr mit gezogenem Lauf.

Eine Pistole Z.b. Glock 17 wäre eine Kategorie B Waffe = Halbautomatische Faustfeuerwaffe.

Hoffe das hilft.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eraser13
04.01.2016, 18:55

Kleiner Nachtrag: Ja du dürftest dir die oben verlinkte Waffe in Österreich ab 18 Kaufen, jedoch ist Frankonia ein Deutscher Händler und eine Waffe aus Deutschland zu importieren ist zwar möglich aber Kompliziert und eine Menge Papierkram ist notwendig.

Fall du wirklich mit dem Gedanken spielst dir eine Waffe zu kaufen schau auf https://www.waffengebraucht.at/, dort sind die Inserate zu 95% aus Österreich.

Und wen du dann eine Waffe hast immer schön ordnungsgemäß versperren.

MfG

0