Frage von Celina1612, 99

Kann ich als Kind meinen Vornamen ändern lassen?

Hey, wie ihr ja alle wisst heiße ich 'Celina' Allerdings will ich meinen Namen ändern...Denn im Ernst würde es euch nicht auch auf die Nerven gehen:

  • Wir haben 2 Celinas und 1 Celine in der Klasse, werden aber alle Celine genannt. Immer wenn einer Aufgerufen wird ist die Frage: Wer ist jetzt gemeint? Das kann dann auch mal mit "Du bist doch in der falschen Gruppe, Celine!" zusammenhängen...
  • Ich habe einen Jungen hinter mir und einen vor mir sitzen die sich immer den 'Spaß' (der nicht mehr lustig ist) machen das 'I' langzuziehen. Das nervt mittlerweile nur noch und von Lehrern bekommst du immer die Antwort: "Ja, das müsst ihr unter euch regeln!"
  • Am blödesten ist es aber dann wenn jemand von uns dreien was angestellt hat...unser Schulleiter/Klassenlehrer halten es nicht für nötig den Nachnamen zu nennen. Heißt: "Celina/e aus der 7d kommt mal bitte ins Büro des Schulleiters!" Dann müssen entweder alle 3 hoch oder nur beide Celina's. Dann werden wir alle vollgemeckert und das kann doch nicht war sein oder?
  • "Celina und Celina haben sich gezankt!" Haha wie lustig ich weiß!

(Bin minderjährig)

Antwort
von xZeref, 64

Leider muss ich dich enttäuschen, ich glaube ich Deutschland ist es problematisch den Namen zu ändern ohne richtigen Grund.

Du hast zwar Gründe, aber ich kann mir vorstellen , dass diese nicht ausreichen um den Antrag zu befürworten.

Namensänderungen werden in der Regel auch nur gemacht wenn der Name dein Ganzes leben verändern könnte, weil du zb gemobbt werden könntest.

Aber Celina ist doch ein schöner Name :) Sei doch froh, das wird nicht ewig so weiter gehen. Es stört dich jetzt vielleicht etwas, aber das wird sich legen ;)

Antwort
von Jonas711, 41

Das sind alles keine Gründe, warum du deinen Namen ändern lassen musst oder kannst. 

Aber stell dir mal vor, du lässt deinen Namen ändern und plötzlich kommt eine Neue in deine Klasse und hat schon deinen neuen Namen. Oder du gehst in einen Sportverein, ... Diese Probleme wirst du immer wieder bekommen, da musst du dann einfach lernen mit zu leben.

Einzige Alternative ist ein Spitzname. Wir hatten zum Beispiel in der Klasse über uns lange Zeit einen Jungen, der von allen, also selbst von den Lehrern "Sunny" genannt wurde. Ich habe bis heute keine Ahnung, wie er in Wirklichkeit hieß.

Kommentar von Celina1612 ,

Will ich ja aber keiner macht mit... Außerdem ich denke nicht wir bekommen keine neue mehr in die Klasse. Die ist voll aber gemobbt werden vom Namen ist ja ein Grund und es gab insgesamt schon 6 Vorfälle in den 6-7 Jahren...

Antwort
von GanMar, 22

Wir haben 2 Celinas und 1 Celine in der Klasse

Stell Dir vor, Du könntest Deinen Namen ändern lassen und würdest Dich beispielsweise Cäcilie nennen - und dann hast Du später auf der Arbeit vier Kolleginnen, die so heißen. Rennst Du dann wieder zum Amt, um Dich umtaufen zu lassen?

Nein, so klappt das nicht und Du wirst eine andere Lösung für das Problem finden müssen. Eventuell betrachtest Du es einfach nicht als Problem, sondern fragst jedes Mal nach, welche Celine/Celina denn nun gemeint ist?

Kommentar von Celina1612 ,

auf die Dauer nervt das...

Kommentar von GanMar ,

Zum Nerven gehören immer zwei, einer der nervt und einer, der sich nerven läßt.

Je schneller Du lernst, die Angelegenheit mit Humor zu betrachten, umso weniger wird es Dich nerven. Und wenn es Dich nicht mehr nervt, dann nervt es die Anderen. Und dann sind sie gezwungen, ihr Verhalten zu überdenken und es zu ändern.

Wenn dumme Reime über Deinen Namen keine Wirkung mehr bei Dir hervorrufen, dann werden nach einer gewissen Zeit auch die Anderen darüber nicht mehr lachen. Und wenn niemand über die "Gedichte" lacht, dann ist der "Gedichtemacher" die Person, die sich selber lächerlich macht.

Deine unerschütterliche Ruhe, Deine Selbstbeherrschung, Dein Humor und Dein stets zuvorkommendes Verhalten bilden die Rüstung, die Dich unangreifbar macht. Je früher Du beginnst, diese Rüstung zu schmieden, desto schneller ist sie fertig :)

Viel Erfolg!

Kommentar von Wolli1960 ,

Im meiner früheren Klasse hatten wir je zweimal Bärbel, Petra, Gabi und Rainer und dreimal Jürgen. Keiner hat sich deswegen umtaufen lassen.

Antwort
von xxTOxx, 19

Was soll diese Kinderka*ke ?! Du willst deinen Namen ändern, wegen ein paar kleinen Problemchen in der Klasse..? Wtf. Lass das lieber. Du wirst nicht dein Leben lang in derselben Klasse sein. Es wird immer jemanden geben, der den gleichen Namen wie du hat. Ich sag nur frirst world problems.

Antwort
von colagreen, 46

Die Schulzeit dauert ja nicht ewig. Ausserdem wenn ihr immer alle 3 in die Schulleitung müsst dann seid ihr nicht allein wenn ihr vollgemeckert werdet. Da hättet ihr auch die Möglichkeit alles auf die andere zu schieben :D

Antwort
von LordPhantom, 52

Nein, das geht nicht. Das ist kein Grund, der anerkannt werden wird.

Antwort
von Irina55, 56

Das ist total schwachsinnig, schlag dir diese Idee aus dem Kopf. Namen können nur geändert werden, wenn man ernsthaft drunter leidet, sprich, wenn man beispielsweise nach einer Beleidigung benannt wurde. Ansonsten geht das nur, wenn man bereit ist tausende von Euros zuzahlen. Überleg doch mal, sonst würde jeder seinen Namen ändern, weil er heute mal statt Anna lieber Lisa heißen würde. Sei froh, dass du nicht Spongebob oder so heißt (ja es gibt Eltern, die ihr Kind so nennen)

Kommentar von Celina1612 ,

seit der 1. Klasse ist das so dann kamen auch mal Kommentare wie: Die Celina kommt von der CeCe-Fliege Hilfe sie wird uns alle umbringen oder: "Celina-Pest weiter geben!"

Kommentar von xZeref ,

Celina ist doch ein so toller Name... ich weiß nicht was du hast. Es ist doch nicht so schlimm... Du wirst sehen dass sich das ändern wird wenn die Leute aus deiner Klasse reifer werden. Es kann sein dass es sogar nach den Sommerferien schon so ist.

Einfach so bleiben wie du bist :)

Kommentar von GanMar ,

Die Celina kommt von der CeCe-Fliege

Vollkommen egal, welchen Namen Du hast - auf absolut alles und jedes läßt sich ein dummer Spruch machen.

Antwort
von Ningh, 3

Wenn du genug Geld hast, kannst du dir einen neuen Namen kaufen.

Antwort
von Labertaschen, 44

Wegen sowas seinen Namen zu ändern ist voll bescheuert. Du solltest einfach drüberstehen, bald ist die Schule sowieso für dich vorbei und dann war´s das.

Kommentar von Celina1612 ,

5 Jahre noch...ja sie ist bald vorbei -.-

Kommentar von Labertaschen ,

5 Jahre sind nichts gegen die Zeit NACH der Schule! :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community