Kann ich als Hauseigentümer Sanierungs-und Modernisierungskosten steuerlich geltend machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du es selbst bewohnt
20 Prozent vom Arbeitslohn
http://www.finanztip.de/handwerkerkosten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lemmi51
28.07.2016, 22:09

Danke noch einmal für Deine Antwort und den Link. Weißt Du eventuell auch welches Steuerformular ich dafür benötige um diese Angaben beim Finanzamt geltend machen zu können?

0
Kommentar von huldave
28.07.2016, 22:27

Unter Handwerkerkosten im Mantelbogen. Wenn es mehr ist, lohnt es sich eine Aufstellung zu machen, und nur die Endsumme einzutragen

1

Fremdgenutzt (vermietert) oder zum Eigennutz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den Möglichkeiten, die Handwerkerrechnungen steuerlich geltend zu machen, ist genug geschrieben worden.

Aber hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, einen Zuschuss bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau zu beantragen?

Ich denke mal, dass Du ohne Bankdarlehen nicht auskommen wirst.

Lass Dich dort über einen Zuschuss informieren.

Aber der Zuschuss und die Steuerermäßigung können nicht parallel beantragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich hier um Eigennutzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
29.07.2016, 10:39

Bitte nutze in Zukunft die Kommentarfunktion.

Selbstgenutzter Wohnraum ist nicht steuerrelevant, abgesehen von den sog. haushaltsnahen Dienstleistungen.

Davon ab werden mit der Immobilie keine Einkünfte erzielt, also ist sie steuerlich außen vor.

0

Was möchtest Du wissen?