Frage von VeraMa31, 58

Kann ich als (damaliger) Abiturient die Lohnsteuer aus meinen Bruttoeinnahmen von 2013 in Höhe von 13.491€ "zurückholen"?

Hallo, und zwar habe ich eine Frage in Bezug auf meine Steuererklärung rückwirkend für 2013. Ich habe im März 2012 mein Abitur absolviert und um die Zeit bis zum Studium sinnvoll zu nutzen im Dezember 2012 angefangen im Einzelhandel zu arbeiten (flexible Arbeitskraft). Im Jahr 2013 habe ich Brutto 13.491€ (Netto: 10.271€) verdient. Im selben Jahr habe ich dann ab Oktober ein Studium begonnen (weswegen ich die letzten drei Monate des Jahres keine Lohnsteuer etc zahlen musste, nur Krankenversicherung). Auf meiner Lohnsteuerbescheinigung von 2013 steht, dass ich insgesamt 463€ Lohnsteuer bezahlt habe. Ist es möglich diesen Betrag rückwirkend von dem Finanzamt ausgezahlt zu bekommen oder habe ich den Freibetrag überschritten und müsste vielleicht sogar noch Steuern draufzahlen. Ich freue mich sehr über jede hilfreiche Antwort!

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 37

Da es auf das ganze Jahr gerechnet wird (Einkommensteuer ist eine Jahressteuer), denke ich mal so ca. 170,- Erstattung.

Antwort
von kevin1905, 40

Eine Nachzahlung ist unwahrscheinlich.

Eine Erstattung durchaus möglich.

Antwort
von siola55, 26

Auf meiner Lohnsteuerbescheinigung von 2013 steht, dass ich insgesamt
463€ Lohnsteuer bezahlt habe. Ist es möglich diesen Betrag rückwirkend
von dem Finanzamt ausgezahlt zu bekommen oder habe ich den Freibetrag
überschritten und müsste vielleicht sogar noch Steuern draufzahlen...

Hi VeraMa31,

für das Jahr 2013 hast du bis zum 31.12.2017 die Möglichkeit, deine Ek-Steuererklärung abzugeben beim zuständigen Finanzamt. Mit einer Erstattung kannst du rechnen, da du ja nicht das ganze Jahr beschäftigt warst! Der Grundfreibetrag für 2013 war 8.130 € + 1.000 € Werbungskosten-Pauschale (Fahrtkosten usw.), also mind. 9.130 € sind für dich steuerfrei + evtl. Altersvorsorgebeiträge (Anlage AV). Willst du den Erstattungsbetrag genau wissen, dann empfehle ich dir das kostenlose u. offizielle Steuerprogramm ElsterFormular zum Download!

Solltest du jedoch den Papier-Antrag wählen, dann genügt hier auch die 2-seitige "Vereinfachte Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer" inkl. der Anlage AV für deine einbehaltenen Altersvorsorgebeiträge!

Gruß und eine hohe Erstattung wünscht dir siola55

Antwort
von siola55, 22

...und um die Zeit bis zum Studium sinnvoll zu nutzen im Dezember 2012
angefangen im Einzelhandel zu arbeiten (flexible Arbeitskraft)

Hi VeraMa31,

falls dir auch im Dez. 2012 Lohnsteuer einbehalten worden ist vom Arb.geber, dann solltest du bis spät. zum 31.12.2016 deine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt abgeben, um die zuviel einbehaltene Lohnsteuer rückerstatten zu lassen. Hierzu genügt die "Vereinfachte Ek-Steuererklärung" (nur 2 DIN A4-Seiten: siehe hierzu die Bildanlagen), falls du keine weiteren Einkommen in 2012 hattest!

Gruß siola55

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community