Frage von Minecaft34, 57

Kann ich als 16 Jähriger mit der Girocard 261€ auf ein Konto von Amazon überweisen ?

Ich habe von Amazon ein Brief bekommen (Zahlungserinnerung). Weil mein Konto nicht gedeckt war und somit der eigentlich schon überwiesene Betrag von 261€ wurde zurückgebucht. Jetzt muss ich zur Bank und es über der nicht elektronischen Weise machen. Jetzt weiß ich nicht ob der Bänkler etwas zu mir sagt:„Du bist nicht 18“, oder „Du bist nicht geschäftsfähig“. Ich muss es bis zum 30.10. spätestens überweisen. Bitte um Hilfe Danke!

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 57

Das ist aber DAS, was man dir sagen MUSS!
Du bist nicht 18!
Du bist nicht geschäftsfähig!
Du hast gegen die Amazon-AGB verstoßen, obwohl du sie bestätigt hast!
Du bestellst was, obwohl dein Konto nicht gedeckt ist!
Du bist deinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen!

Online-Geschäfte sind für Erwachsene und was DU da angestellt hast, das zeigt mal wieder, wie sinnvoll diese Regel ist!
Für Kinder gibt's den Einkaufsladen ;-)

Erst glaubst du, dass DU einfach so Sachen machen kannst, wie ein Erwachsener und JETZT:
Rumheulen, Angst vor dem Bänkler und um Hilfe jammern wie ein Kleinkind!

Jetzt benimm dich endlich mal wie ein 16-Jähriger!
Geh zur Bank und zahl deine Schulden!

Kommentar von Minecaft34 ,

Natürlich zahle ich meine Schulden😁. Ich habe das Geld auch, weil mein Gehalt zu spät gekommen ist.(Arbeite im Callcenter). Meine Eltern sagen auch, dass es ok ist, dass ich mir ab und zu mir was bestelle. Und die Girocard ist allgemein für sowas wie Überweisungen da.

Kommentar von Minecaft34 ,

und das nächste mal werde ich so etwas im Geschäft kaufen...😁

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Ja, gute Idee ;-)
Bleibt dir auch nichts anderes übrig, denn Amazon wird dein Konto jetzt sperren, wenn die merken, dass du minderjährig bist.
Falls sie das nicht merken sollten, dann wird dein Konto "nur" auf Kreditkartenzahlung eingeschränkt, nach diesem Zahlungsproblem.

Antwort
von PatrickLassan, 41
  1. Überweisungsauftrag von der Bnak holen, die liegen dort frei herum.

  2. Überweisungsauftrag ausfüllen.
  3. Überweisunsgauftrag in den dafür vorgehesenen Kasten bei der Bank werfen.
  4. Problem gelöst.
Kommentar von PatrickLassan ,

Alternativ kann man auch eine Überweisung an einem der dafür vorgesehenen Automaten vornehmen.

Antwort
von grubenschmalz, 55

Das kommt davon, wenn man Sachen bestellt, aber das Geld noch nicht hat.

Ganz normale Überweisung per Onlinebanking machen. Fertig.

Kommentar von Minecaft34 ,

ja ich weiß das war dumm, gehe morgen zur Bank und werde das begleichen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Hast du kein Onlinebanking?

Antwort
von Uljanow, 18

Ich habe noch nicht so ganz verstanden, was das mit der Girocard zu tun haben soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community