Frage von ShirkanRyuga, 107

Kann ich alleine unterrichtet werden?

Hallo erstmal, Ich bin in der 7 schulstufe (3klasse gymnasium,13jahre) und kann nicht mehr. Ich bin fast hochbegabt,war bei einem mathematiktest eines bundeslandes 4 Platz und weiß sehr viel,vorallem über die natur). Die Leute in meiner klasse,die gute noten und fast nur 1er haben,werden als sehr intelligent dargestellt. Ich habe sehr schlechte noten und werde deshalb als dumm betitelt. Meiner Meinung nach, ist die intelligentz der noten gegenüber irrelevant. Meine Noten entstehen durch mangelnde Investition in die schulischen Dinge.Mein Problem ist jedoch,dass ich jetzt schon sitzenbleibe. Das ist auch kein Problem,weil ich ab nächstem Jahr richtig zu lernen anfange und das abi schaffen will. Das einzig dumme daran ist,ich bin ca. 1,77 cm und bin sehr breit. Ich sehe sehr reif und alt aus. Jetzt kommt erst mein Problem(sry) : Die leute,eine klasse unter mir sind so 1,50cm und sehen aus,wie ganz kleine Kindergartenkinder. Ich würde es nicht aushalten z.B wenn es hieße,jeder soll sich einen partner suchen oder sonstiges. Außerdem würde ich jeden Tag meinen alten Schulkameraden über den weg laufen,was mega peinlich wäre. Deswegen wollte ich fragen,ob man wo alleine unterrichtet werden kann. Meine Eltern verdienen sehr gut,aber würden es nicht bezahlen. Ich bekomme pro Monat 70€ taschengeld. Kann man da was machen? Ich trau mich jetzt schon nicht mehr in die Schule und bin verzweifelt. Bitte nicht so antworten wie: da musst du durch,oder, wechsel doch einfach die schule. Leute ich bin am boden zerstört. Jeder denkt ich bin dumm,wo ich doch so klug bin(soll nicht arrogant klingen). Ich wollte sogar schonmal abhauen u.s.w. bitte helft mkr schnell und sprecht alle punkte an. Die Antwort kann ruhig mega lang sein. Danks schon im vorraus. Mir wäre cht geholfen. LG

Antwort
von Tasha, 33

Wende Dich mal an die "Deutsche Gesellschaft für das Hochbegabte Kind" oder an die "Hochbegabtenförderung". Letztgenannte ist sehr teuer und bietet eigentlich nur Kurse für Hochbegabte, hat aber wohl viel Erfahrung mit Leuten in Deiner Situation (hohe Intelligenz, schlechte Noten, geringe Schulmotivation). Eventuell kann man Dir Tipps geben oder Ansprechpartner nennen.

Dann gibt es noch ein Form: 

http://20312.foren.mysnip.de/list.php?10520

Zur Zeit schreiben wohl nicht sehr viele dort, aber vielleicht lesen noch viele und antworten dann auf Fragen. Dort sind oder waren sehr viele Eltern, Pädagogen oder Menschen, die irgendetwas mit Kindern, Jungendlichen, Unterricht (auch außerhalb der Schule), Schule oder Begabung zu tun hatten oder selbst hochbegabt waren. Auch mindestens zwei Homeschoolingfamilien, allerdings im Ausland lebend und ein Mädchen, das die Schule über eine Fernschule beendete. Möglicherweise kann man Dir dort konkreter weiterhelfen.

Es gibt spezielle Schulen in Deutschland für Hochbegabte, die in der Regelschule keinen Erfolg hatten, ggf. sind die aber privat und teuer. Habe das mal in einer Doku gesehen und kennen den Namen der genannten Schule leider nicht; die Klassen waren aber sehr klein. Dann gibt es noch diverse "normale" Schulen mit Hochbegabtenzug, die auch auf Probleme wie Underachievement - Leistung liegt deutlich unter dem Machbaren - spezialisiert sind. Vielleicht könnten sich Deine Eltern und Du mal über solche Schulen informieren und schauen, ob eine in erreichbarer Nähe liegt.


Viel Glück!

Kommentar von ShirkanRyuga ,

Wirklich danke. Ich bin Österreicher und nicht fix hochbegabt. Ich frage mich nur ob es Vorteile bringt,wenn ich die schule wechsle. In meiner jetzigen schule würde ich wahrscheinlich ausgelacht werden

Kommentar von Tasha ,

Ich weiß nicht, welche Organisationen es in Österreich gibt. Die genannten DGHK und Hochbegabtenförderung kannst Du aber per E-Mail erreichen, vielleicht können die Ansprechpartner in Österreich nennen.

Antwort
von lalala9191875, 45

hallo erstmal, ich hatte vor ein paar jahren dasselbe problem!

1. rede mit deinen eltern, erkläre ihnen deine lage. ich weiß das kann sehr sehr unangenehm sein aber nur so können sie dir helfen. wichtig ist auch dass deine eltern in sprechstunden und co gehen um in der schule zu zeigen dass es ihnen nicht egal ist und sie dich unterstützen!

2. einzelunterricht ist keine lösung! dadurch wirst du leider nur sozial isoliert. versuch das beste aus der situation zu machen und neue freund zu finden! deine alte klasse kann dir egal sein, ich weiß dass das nicht immer leicht ist aber du schaffst das.

ich war selbst in einer sehr unguten situation, hab aber durch die unterstützung meiner eltern und lehrer am ende alles gut hinbekommen. am wichtigsten ist, dass du nicht alleine dastehst! 

Kommentar von ShirkanRyuga ,

Meine eltern wissen es. Aber ich frage mich auch,soll ich die ganzen sommerferien lernen oder einfach sitzenbleiben. Ich hab mich schon so auf die ferien gefreut!!

Kommentar von lalala9191875 ,

das musst du zusammen mit deinen eltern entscheiden! wenn du wirklich so begabt bist ist es sicher klug zu lernen und in die nächste klasse aufzusteigen! und auch wenn du im sommer lernen musst kann er schön werden! einfach mit den lernsachen in den garten/park legen :) du schaffst das bestimmt. 

und zu dem "alle halten mich für dumm": war bei mir das gleiche. heute bin ich im studium extrem gut während die anderen nur herumjammern! mach dir nix daraus!

Antwort
von wilees, 14

Keiner hat das Recht auf irgendeine Sonderbehandlung. Bei einer entsprechenden Intelligenz setze ich voraus, dass Du Dein Schiffchen so in der Hand hast, das es nicht untergeht.

Ein 4.Platz bei einem Mathematikwettbewerb sagt noch nicht allzuviel aus. Hier kann es sich auch um eine Inselbegabung handeln.

Und eine Hochbegabung müßte auch erst über einen entsprechenden Test nachgewiesen werden.

Auch wenn es Dir nicht gefällt, die Suppe hast Du Dir selbst eingebrockt, also mußt Du sie auch auslöffeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten