Frage von Geia7, 73

Kann ich aktiv etwas gegen meine Pollenallergie tun?

Hab rote und tränende Augen und eine volle Nase :-)

Antwort
von BEAFEE, 51

Außer einem Antiallergikum und Nasenspray kannst Du leider nichts machen.

Du solltest dir aber mal ägypt. Schwarzkümmel besorgen und den über längere Zeit einnehmen. Das wird Deine Allergien für die nächsten Jahre mildern, wenn Du Glück hast, verschwindet es ganz.

Kommentar von Geia7 ,

Ist das dein Ernst mit dem ägypt. Schwarzkümmel oder nur Verarsche ? 

Kommentar von BEAFEE ,

Das ist mein voller Ernst..-)

Google mal Allergien und Schwarzkümmel

Kommentar von Geia7 ,

Glück ist mein zweiter Vorname, einen Versuch ist es doch Wert :D

Antwort
von Tamentis, 34

Am besten jeden Abend duschen um die Pollen abzuwaschen, auf dem Land zwischen 19 und 24 Uhr lüften, in der Stadt zwischen 6 und 8 Uhr, oft Bettwäsche waschen und einfach versuchen wenig Pollen ins Haus zu bringen.

Antwort
von RobertLang, 42

Geh zum Hautarzt, gegebenenfalls mit deinen Eltern, und sage, du willst eine Hyposensibilisierung machen. 

Da bekommst du einen Allergietest gemacht und dann über 3 Jahre jeden Winter 7 kleine Spritzen im Abstand von 2-4 Wochen. 

Der Erfolg dieser Aktion hängt von Person und Alter ab. Je jünger, desto besser. Bei manchen ist die Allergie danach komplett "besiegt", bei manchen schwächer, bei manchen nach 3 Jahren wieder da...

Jetzt sofort könntest du Antihistaminica (Tabletten) nehmen. Nehme ich im Moment auch. Ich kann dir hier Cetirizin von Hexal empfehlen (gibts in der Apotheke, eine Tablette am Tag und dir gehts super, macht nur etwas müde.) Oder Lorano, welche angeblich nicht müde machen, bei mir aber irgendwie nicht richtig helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten