kann ich Ärger wegen einem Homepagenamen bekommen, wegen Markenschutz, Namensrecht oder so?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Patentamt kannst du nachsehen, ob der Name bereits als Marke eingetragen ist.
Das kostet dich gar nichts https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger?lang=de

Dein Domainname hat jedoch ein paar Probleme
- zwei Umlaute
- Bindestrich

Als Alternative würde ich langfristig alle diese Varianten anmelden:

zuckersüss-glatt
zuckersüß-glatt
zuckersuess-glatt
zuckersueß-glatt
zuckersüssglatt
zuckersüßglatt
zuckersuessglatt
zuckersueßglatt

Willst du das wirklich?

Den Oberbegriff Sugaring kann sich anscheinend niemand als Marke eintragen lassen, der Eintrag wurde abgelehnt https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020110217165/DE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal ob es das schon gibt und ob es geschützt ist bei dem dafür zuständigen Amt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann keine "Marke" dazu finden. Ich denke du kannst loslegen Süße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schtefanie
04.08.2016, 10:31

Super, vielen Dank.

Was wäre wenn jemand in z.B. einem Jahr den Namen schützen lassen würde? Muss ich meinen dann abändern?

0

Was möchtest Du wissen?