Frage von Insider2700, 37

kann ich abnehmen wenn ich nur spazieren gehe?

hi ich bin mittlerweile mit meinem Koerper unzufrieden und wollte abnehmen ich bin 18 jahre alt 193 cm gross und wiege 108 kilo

am essen liegt es meiner meinung nach nicht sondern viel mehr daran das ich viel zu wenig bewegung habe ich habe es erst mit joggen versucht allerdings halte ich das wegen meiner schlechten ausdauer nicht lange aus deswegen wollte ich fragen ob es auch reicht wenn ich jeden morgen vor dem essen eine halbe stunde spazieren gehe natuerlich dauert das wohl laenger als intensive sportliche aktivitaeten aber wenn ich bis ende des jahres auf 90 kilo runter bin wuerde mich das schon freuhen meine frage ist jetzt kann man mit so wenig sport ueberhaupt abnehmen und wenn ja wie realistisch ist es das ich bis ende des jahres auf die besagten 90 kilo komme

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 22

Selbstverständlich hilft jede Art von Bewegung, den Stoffwechsel in Gang zu setzen.

Dabei sollte man sich weder über- noch unterfordern.

Beim Spazierengehen habe ich allerdings die Befürchtung, dass eher eine Unterforderung vorliegt.

Für Dich wären alle ausdauerorientierte Aktivitäten sinnvoll.

Aufgrund des aktuellen Körpergewichts sollten Bewegungsabläufe mit Bealstungen für die Gelenke (wie zum Beispiel Jioggen) noch gemieden werden oder einen geringen Umfang aufweisen.

Es gibt aber durchaus Alternativen, die gelenkschonend sind:

- Radfahren / Fahrradergometer

- Rudern / Ruderergometer

- Schwimmen

- Crosstrainer

- Aerobic

Ein parallel dazu betriebenes Ganzkörperkraftraining soll helfen, Muskeln aufzubauen und den Ruheumsatz zu steigern.

Muskeln sind Dein Freund, denn sie sind stoffwechselaktiv, jeglicher Stoffwechsl findet nämlich genau dort statt!

Günter

Antwort
von BlackRose10897, 16

Spazieren gehen ist besser als gar keine Bewegung. Aber auf Dauer wird das auch nichts bringen. Du kannst Dich aber stetig steigern. Sowohl von der Laufgeschwindigkeit und auch von der Lauflänge her.

18 KG wirst Du aber ohne Ernährungsumstellung und Sport nicht schaffen, zumal 18 KG in drei Monaten sehr optimistisch ist.

Antwort
von Tessa1984, 6

alleine wird das nichts. aber es ist schon mal ein guter anfang auch um den kreislauf in schwung zu kriegen und ausdauer zu erhalten. jede reise beginnt mit einem kleinen schritt..

lg, Tessa

Antwort
von ShimizuChan, 13

Ja, lange Spaziergänge oder generell viel gehen im Alltag ist gut und vor allem besser als nichts c: Wobei nur 30 min spzieren nicht so viel bringen, du solltest dich auch über den Tag hinweg mehr bewegen (besorge die z.B. eine App für dein Handy die deine Schritte zählt (Android und Apple haben so eine App schon vorinstalliert), die sind zwar nicht super genau, bieten aber trotzdem einen groben Richtwert über deine Bewegung im Alltag). Und es gibt auch mehr Sportarten als Joggen, wie wär's wenn du noch andere Dinge ausprobierst? Dass du noch kein Profi mit einer mega Ausdauer bist ist ja klar, also lass dich nicht gleich entmutigen c:

Aber dein Ziel mit 18 kg in 3 Monaten solltest du auf jeden Fall überdenken bei dieser "Sportbereitschaft" die du hast xD Also ich halte es für sehr unrealistisch

Antwort
von verwirrtesmausi, 7

ganz zügig und schnell gehen (so als ob du es ganz eilig hättest) , täglich 1 Stunde

Antwort
von sylvie82, 12

spazieren gehen ist auf jeden fall besser als nichts zu machen, aber 18 kg in 3 monaten ist ein bischen viel auch mit mehr sport.

Antwort
von KirschTulpe456, 15

du isst wohl ehr das Falsche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community