Frage von Mokhalifa, 42

Kann ich 2 Verschiedene Verhüttungsmittel zu mir nehmen?

ich benutze den Vaginalring , würde aber noch gerne die Pille benutzen geht das ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Christianwarweg, 37

2 hormonelle Verhütungsmittel solltest du nicht kombinieren und das wird wohl auch kein Arzt raten.

Wenn dir der Ring allein nicht sicher genug ist, dann nimm lieber noch ein Kondom dazu oder was anderes, was sich mit dem Ring verträgt.

Antwort
von Pangaea, 37

Nein, das geht nicht. Der Vaginalring wirkt durch Hormone, genau wie die Pille. Wenn du beides nähmest, hättest du viel zuviel Hormone, das wäre das Gleiche wie wenn du täglich zwei Pillen nimmst.

Du brauchst das auch nicht, denn der Vaginalring ist mindestens genauso sicher wie die Pille. Eigentlich noch ein bisschen sicherer, weil man nicht vergessen kann, eine Pille zu nehmen. Man trägt den Ring ja immer mit sich herum.

Wenn du doppelt verhüten willst, kombiniere Vaginalring (du) und Kondom (dein Partner). Das ergänzt sich gut.

Antwort
von putzfee1, 33

Nein, das wäre "doppelt gemoppelt", du würdest dann die doppelte Hormondosis abbekommen. Das kann auf die Dauer nicht besonders gesund sein und macht auch keinen Sinn. Genau so gut könntest du jeden Tag zwei Pillen nehmen, das würdest du doch sicher auch nicht in Betracht ziehen, oder?

Du kannst allenfalls noch ein hormonfreies Verhütungsmittel zu einem hormonellen dazu kombinieren, beispielsweise ein Diaphragma. Ob das allerdings wirklich Sinn macht, bezweifle ich etwas. Sinnvoller wäre es, wenn dein Partner auch etwas zur Verhütung beitragen und Kondome benutzen würde.

Kommentar von Mokhalifa ,

aber wenn ich es machen sollte würde die verhütung an sich noch funktionieren ? doppekte Hormondosis , was kommt da auf mich zu ?

Kommentar von putzfee1 ,

Mit einer doppelten Hormondosis belastest du deinen Körper völlig unnötig. Übrigens, wenn du auf die in einem Kommentar angesprochenen Dinge wie Eisenmangel etc. hinaus willst: dagegen hilft der Verhütungsring genau so gut oder schlecht wie die Pille, weil er genau die gleichen Hormone an den Körper abgibt. Wenn du zusätzlich noch die Pille nehmen würdest, würde sich diese Wirkung nicht verstärken. Deswegen macht es keinen Sinn.

Kommentar von putzfee1 ,

Übrigens würde dir der Arzt auch nicht beides gleichzeitig verschreiben.

Antwort
von Philinikus, 7

Zwei hormonelle Verhütungsmittel sollte man nicht kombinieren. Du kannst ein hormonelles oder hormonfreies Mittel mit hormonfreien Mitteln kombinieren(z.B. Pille und Kondom, Kondom und Kupferkette). Beachte aber, dass manche hormonfreie Mittel nicht kombinierbar sind (z.B. Kondom und Femidom).

Zu deinem Nuvaring kannst du ein Kondom, eine Kupferkette, Kupferspirale, NFP, Spermizid und Verhütungscomputer verwenden. Bei Diaphragmen bin ich mir allerdings nicht sicher.

Alles Gute, Philinikus :)

Antwort
von Undsonstso, 29

Mit zwei Hormonpräparaten zu verhüten ist m.E. nach nicht usus.

Wenn man doppelt sicher gehen möchte, dann bitte die 2. Methode ohne Einnahme wählen.... Möglich wären z.B. Temperaturmessungen oder zusätzlich mit Kondom verhüten.

Kommentar von Pangaea ,

Kondom ja, Temperatur nein. Die Temperaturmessung soll den Zeitpunkt des Eisprungs bestimmen, und mit der Pille hat man keinen Eisprung.

Kommentar von Undsonstso ,

Stimmt, danke für die Korrektur.

Eine natürliche Methode für den Mann gibt es auch noch

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/verhuetung-fuer-den-mann-ia.html

Antwort
von FeeGoToCof, 42

Gehen schon, aber weshalb?

Kommentar von Mokhalifa ,

Das hört sich jetzt doof an aber, ich bin von der Pille abgestiegen weil ich die einfach immer vergessen habe, daher auch der Ring. Aber die Pille hat mir in mehreren sachen einfach nu geholfen, wie z.b keine Pickel mehr , mehr Brust , ich hab sehr starken Eisenmangel und dadurch war die Pillen einnahme sehr hilfreich .

Kommentar von FeeGoToCof ,

Jetzt muss ich nachfragen:

Ich ging davon aus, dass Du mit Vaginalring eine rein mechanische Barrieremethode meinst. Aber wie viele hier schrieben, ist dies ebenfalls eine hormonelle Verhütungsmethode?

Davon würde ich allerdings, wie die Anderen auch, abraten.

Am Besten Du lässt Dich noch einmal von Deinem Gynäkologen über Vor- und Nachteile verschiedener Verhütungsmethoden beraten.

LG, F.

Kommentar von Mokhalifa ,

Ok, danke dir trotzdem.
Ich weiß es halt selbst nicht . Wo ist den der Nachteil wenn ich das machen sollte ?

Kommentar von Pangaea ,

Aber all die Vorteile der Pille hast du doch mit dem Vaginalring genauso!

Kommentar von FeeGoToCof ,

@Pangaea...Du scheinst mich falsch verstanden zu haben. Nichts spricht gegen den Vaginalring. Ich sprach mich nur gegen eine doppelte hormonelle Verhütung aus, so wie es wohl momentan läuft.

Kommentar von Mokhalifa ,

Eben nicht, das ist ja das Problem . Ich bin was den Ring angeht sehr zufrieden, aber all das bewirkt was ich durch die Pillen einnahme hatte echt nichts..

Kommentar von FeeGoToCof ,

Dann wechsle wieder zur Pille. Wenn es Dir damit gut geht?!

Kommentar von Mokhalifa ,

Ich glaub ich denk das ich das auch machen werde, ist halt nur schade kam ansonten super mit dem Ring klar . Ich denk ich rede aber erstmal mit meiner frauenärtztin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten