Frage von Zopfkopf, 31

Kann ich 1600 Schadensersatz wegen des Mehraufwandes verlangen?

Ich habe einen Wagen zu einer Frist bestellt, dieser wurde nicht rechtzeitig geliefert. Nach dem der Schuldner ohnehin schon in Verzug war, wurde der Wagen gestohlen weil der Händler ihn auf der Straße abgestellt hat. Daraufhin musste ich mir einen ähnlichen Wagen kaufen der aber 1600€ teurer war als der erste. Kann ich vom Händler die 1600€ als Schadensersatz verlangen? (Bitte mit Paragraphen antworten)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Allexandra0809, 18

Hätte Dir ja aus meiner Erfahrung geantwortet, aber Du möchtest ja nur Paragraphen, die ich nicht liefern kann.

Antwort
von BalTab, 8

Sorry, § kann ich dir nicht liefern, nur mein Wissen.
Der Pargraphen-Dschungel im BGB ist sehr dicht, und nur ein Anwalt kann sich da durch kämpfen. Den würde ich dir auch empfehlen, insbesondere, da du meiner Meinung nach gute Chancen hat, sogar mehr als diese 1600 zu kommen (Falls das nicht gerade Türkische Lira sind, das lohnt sich nicht. Aber Währung schreibst du ja nicht dabei!)

War der Termin FIX, kannst du die Kosten für einen Leihwagen oder eine Pauschale als Nutzungsausfall geltend machen. War der Vertrag unterschreiben, und der Betrag dort fest gehalten, kannst du die Differenz geltend machen

Du hättest aber zuerst den Händler dir ein gleichwertiges Auto zu besorgen. Bei Neuwagen eigentlich kein Problem. 

Aber wie gesagt: Frag einen Anwalt.

Antwort
von Sigimike, 20

Interessante Geschichte.

Ob der Autohändler bewusst seine eigene Karre *klauen lies*, um dir ein noch Teureres zu verkaufen?

Anwalt Konsultieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten