Frage von Glueckspirat89, 23

Kann ich -als biologischer Sohn- in rechtswirksamer und offizieller Form meinem Vater die Vaterschaft aberkennen?

Sehr geehrte Internetgemeinde,

wie der Fragestellung zu entnehmen ist, befasse ich mich ernsthaft mit dem Wunsch, nicht nur jegliche "familiären", sozialen und sonstigen Verbindungen zu meinem Vater zu kappen, sondern -wenn möglich- mich auch im rechtlichen Sinne komplett von ihm zu trennen, sodass in keinster Weise mehr (außer genetisch) ein Verwandschaftsverhältnis zwischen uns besteht. Leider finde ich im Internet keine konkrete Antwort auf meine Frage, vielleicht liegt das aber auch an mir oder gar der Tatsache, dass es einfach keine zufriedenstellende Antwort gibt.

Hat irgendjemand eine Antwort auf meine Frage, die er/sie mit dem entsprechenden Gesetztestext/Präzedenzfall untermauern kann?

Zu mir: männlich, 27 Jahre alt, ledig

Um möglichen Moralaposteln vorzubeugen, möchte ich feststellen, dass es mir nicht darum geht, mich vor wie auch immer gearteten Verpflichtungen zu drücken. Dies ist eine Entscheidung, auf die ich in jahrelanger Psychotherapie, diversen Klinikaufenthalten und einem nicht gerade angenehmen Leben hingearbeitet habe. Ich bitte euch auch vom Thema "Erbe" abzusehen, für diesen Schritt verzichte ich gern auf seine Immobilien. Ach, verzichtet bitte auf alles, bis auf die Antwort....ich wäre euch sehr, sehr dankbar.

Hoffnungsvolle Grüße, der Fragesteller

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Ranzino, 8

https://www.gutefrage.net/frage/vaterschaftsaberkennung-rechtliche-schritte?

Das Thema kam heute schon mal vor.

Im Grunde muss es entweder unzumutbar sein ( schlimme Kindheit durch den Vater o.ä) oder du musst dich schlicht "arm rechnen".  Wer eigene Familie hat, muss allerdings nicht viel rechnen, da gibts natürlich einen Selbstbehalt.

Antwort
von Apfelkern1612, 10

Vertraue hier gar keinem und wende dich an einen Anwalt hier auf gutefrage sind nur Dummköpfe unterwegs also bei solchen Fragen würde ich eher meiner Katze als der community vertrauen daher bitte an einen Anwalt wenden

Kommentar von Ranzino ,

Natürlich gibts hier keine Rechtsberatung mit Garantie. Allerdings können wir hier durchaus schon mal die Richtung aufzeigen.

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Der Größte der Dummköpfe hat hier gerade als allererster geantwortet.

Kommentar von Apfelkern1612 ,

Ja aber das ist das Problem da setzt die community ihm irgendwelche Flausen in dem Kopf und er vertraut auf eure Meinung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten