Frage von hummmdidamm, 41

Kann Glasfaserwolle,Asbest in Blutbahn gelangen?

Ich habe eine Frage ich habe vor paar Jahren n Asbest oder Glasfaserboden rausgemacht und hatte das Zeug auf der Haut.Leide seit paar Jahren unter Beschwerden wie Muskelzuckungen,Stromschlägen,Schmerzen,Sehstörungen. Ich wollte nun fragen,ob Asbest bzw. Glaswolle über die Blutbahn aufgenommen werden kann und wenn ja,ob es solche Beschwerden verursachen kann?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Hexe121967, 26

Asbest verursacht wenn überhaupt Asbestose. Deine Beschwerden haben eine andere Ursache die du von einem Arzt anklären lassen solltest.

Antwort
von NSchuder, 15

Also erst einmal sind Asbest und Glasfaser sowie Glaswolle völlig unterschiedliche Werkstoffe.

Fasern von Asbest und Glaswolle können über die Atmung aufgenommen werden und sich in der Lunge festsetzen. Das kann im schlimmsten Fall Lungenkrebs verursachen.

Über die Blutbahn wird dabei aber nichts aufgenommen und auch die von Dir beschriebenen Symptome passen überhaupt nicht.

Ich frage mich allerdings, wenn Du schon seit Jahren unter Sehstörungen leidest... was sagt denn Dein Augenarzt zur Ursache?

Kommentar von hummmdidamm ,

Der hat nichts gefunden.Außer nd Nervleitverzögerung im VEP rechts beim Neurologen und ne Nervenleitv auch der rechten Körperhälfte und Anzeichen von Muskelschwäche im Hals/Nackbereich nichts und Zyste an Epiphyse/Zirbeldrüse im Kopf,die entfernt wurde nichts  gefunden

Antwort
von akkurat01, 15

Der Zusammenhang deiner Beschwerden stehen kaum im Zusammenhang mit den durchgeführten Arbeiten.

Zum anderen gibt es keinen Asbest oder Glasfaserboden! Alles reine wilde Spekulation. Asbest und Glasfasern sind zwei völlig unterschiedliche Produkte. Nichts verwechseln.

Folgeschäden, z.B. durch Einatmen von Asbest zeigen sich meist erst nach sehr vielen Jahren. Und die sind anders als deine geschilderten Symptome.

Was sind Beschwerden wie Stromschläge?

Kommentar von hummmdidamm ,

Das heißt so Missempfindungen als ob dein Körper unter Strom gesetzt wird

Kommentar von akkurat01 ,

Ok. Hab ich noch nicht gehört und kenn ich zum Glück nicht persönlich.

Antwort
von peterobm, 24

ins Blut nicht, die Fasern können sich aber in der Lunge ablagern.

glaube kaum dass das solche Symptome auslösen kann. 

Was hat der Doc gemeint?

Antwort
von HansAntwortet, 6

Nein, das ist keine Asbest-vergiftung.

Du solltest dich mal mit einem Psychologen zusammensetzen. "Stromschläge" kenn ich nur von Psychisch nicht ganz funktionstüchtigen.

Kommentar von hummmdidamm ,

Ähm,"Stromschlägschläge" gibts auch als Symptom bei neurolog oder Autoimmunerkrankungen nur so am Rande

Kommentar von HansAntwortet ,

Ich glaube kaum dass der TE einen Hirnschaden oder MS odersowas hat..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten