Frage von Semkyi, 20

Kann gerichtlicher Zahlungsbefehl in Vorstrafe enden?

Ein Freund von mir hat sein Konto mit ca 6000 Euro überzogen.

Er muss bis zum 16.03 ausgleichen ansonsten würde ein gerichtlicher Zahlungsbefehl kommen. Er hat nun Angst dass das ganze in einer Vorstrafe enden kann, ist dies irgendwie möglich oder sind dies zwei voneinander getrennte Dinge?

Antwort
von konstanze85, 9

Gerichtsvollzieher, Eintrag in der Schufa, ggf. Offenbarungseid und notfalls Privatinsolvenz.

Falls er die Schulden absitzen muss, kann ich mir schon vorstellen, dass das eine "Vorstrafe" in dem Sinn ist,a ber sicher bin ich dabei nicht.

Antwort
von sozialtusi, 12

Da kommt erst mal der Gerichtsvollzieher ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten