Frage von tumblaah, 223

kann frieren, müdigkeit und übelkeit durch untergewicht kommen?

Ich bin etwas untergewichtig (16.5 Jahre, weiblich, 178cm, 56kg, BMI 17.67) ernähre mich aber normal. mir ist so gut wie immer kalt, auch wenn ich warm angezogen bin und es eigentlich warm ist und ich bin oft total müde, manchmal wird mir auch einfach so aus dem nichts schlecht, z.b. wenn ich an blut denke, das hatte ich früher nicht, da ich bei sowas eigentlich unempfindlich bin oder wenn ich etwas esse/trinke. kann das vom gewicht kommen oder hat das andere ursachen? weil so sehr bin ich ja eigentlich nicht zu dünn, als dass das daher kommen könnte, oder?

Antwort
von Abbrandler, 162

Das kann durchaus davon kommen ! Isst zu wenig, hat Dein Körper einfach auch zu wenig Nährstoffe und Energie (= Vitamine / Mineralien) zur Verfügung, das meldet er Dir auf diese Weise.  Für Frieren und Müdigkeit kann auch ein Eisenmangel verantwortlich sein - das kann allerdings nur ein Arzt mit einem Blutbild feststellen. Am besten Du gehst zu Deinem Hausarzt und besprichst mit Ihm die Situation. Alles Gute!

Antwort
von lillyrose91, 125

Das könnte vieles sein. Zb zu einseitige und wenig Nahrung am Tag für deinen Körper, Eisen Mangel oder aber auch ne Schilddrüsen Fehlfunktion. Am besten mal zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen.
Liebe Grüße. ☺

Antwort
von mimi142001, 110

Ja das kann davon kommen!
Du solltest im neuen Jahr zum Arzt

Antwort
von Schwoaze, 174

Ja, schon! Wenn Du Deinem Körper zu wenig Energie zuführst, muss er sparen, also heizt er weniger ein und Dir ist kalt... oder Du bist müde...

Wenn Du jeden Tag 1 Joghurt mit frischem Obst (reingeschnitten) zusätzlich essen könntest und vielleicht noch 2 Bananen, das würde Dir sicher guttun.

Antwort
von Wonnepoppen, 107

Das kann davon kommen!

du bist übrigens nicht nur "etwas" untergewichtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community