Frage von matrjoscha, 77

Kann Essen Hunger verursachen?

Klingt erstmal total dämlich, aber es gibt tatsächlich Lebensmittel, die Hunger verursachen, weil sie mit Süßstoff gesüßt sind. Aber können auch andere Lebensmittel Hunger verursachen? Beispielsweise gesunde Dinge wie Obst/Gemüse? Kann man davon unmittelbar nach dem Verzehr Hunger empfinden? Kann Essen Hunger verursachen? Oder ist das Schwachsinn?

Antwort
von Spezialwidde, 43

Es gibt in der Tat Lebensmittel die einen Folgehunger erzeugen und Süßstoffe sind da heiße Kandidaten. Der Körper meint dann nämlich er bekäme viel Zucker und schüttet Insulin aus. Das entzieht dem Blut den Zucker, es kommt aber die erwartete Menge aus dem Darm nicht nach. Die Folge ist dann wieder Hungergefühl.

Kommentar von Pangaea ,

Süßstoff führt nicht zur Insulinausschüttung.

Kommentar von Spezialwidde ,

Aspartam schon!

Kommentar von Pangaea ,

Nein, Aspartam auch nicht.

Kommentar von matrjoscha ,

Nein.

Antwort
von Ernaehrungsnerd, 11

Es kommt darauf an welchen Glyx ein Lebensmittel hat, dieser Wert gibt an, wie schnell der Blutzuckerspiegel steigt. Als Referenz gilt Traubenzucker mit einem Wert von 100. Einen hohen glykämischen Index haben Weizenprodukte. Hier kann es recht schnell wieder zu Hunger kommen.

Da du aber fragst was unmittelbar nach dem Essen Hunger verursachen kann: chemische Geschmacksverstärker wie zum Beispiel Glutamat

Industriell zugesetzte Geschmacksverstärker sind
keine Gewürze, sondern chemische Substanzen, die unabhängig vom Aroma
eines Nahrungsmittels ein künstliches Hungergefühl im Gehirn simulieren,
um den Absatz theoretisch geschmacklich ungeniessbarer Produkte zu
ermöglichen.

Beim Glutamat handelt es sich, neurologisch
betrachtet, um ein Rauschgift. Es ist eine suchterzeugende
Aminosäureverbindung, die über die Schleimhäute ins Blut geht, und von
dort direkt in unser Gehirn gelangt, weil die recht kleinen Moleküle des
Glutamats unsere schützende Blut- Hirnschranke z.T. problemlos überwinden.

Et voila...Hunger trotz vollem Bauch :-(

Antwort
von Pangaea, 36

Das mit dem Süßstoff ist auch Schwachsinn. Süßstoff beeinflusst den Insulinspiegel und das Hungergefühl nicht, das ist längst wissenschaftlich nachgewiesen. Er schmeckt nur süß.

Es gibt aber offensichtlich Menschen, die nach Verzehr größerer Mengen Zucker rasch und viel Insulin ausschütten und dann schnell wieder Hunger bekommen, sobald der Zucker durch das Insulin aus der Blutbahn entfernt wurde.

Das ist aber keineswegs bei allen Menschen so. Manche bekommen eher nach Vollkornprodukten schnell wieder Hunger, weil die Ballaststoffe im Vollkorn die Peristaltik im Darm anregen und sich der Magen entsprechend schneller wieder leert. Der leere Magen reagiert dann mit Hunger.

Es hilft nichts: Du musst einfach ausprobieren, durch welche Lebensmittel du am längsten satt bleibst.

Antwort
von jaramirella, 29

unabhänig vom insulin, wie schon viel erwähnt, kann man auch hunger nach dem essen haben, wenn der klörper das "material" aus irgendeinem grund nicht verarbeiten kann, z.b.: wenn man auf dieses Nahrungsmittel eine allergie hat --> der körper denkt, er  bekommt nährstoffe, kann diese aber nicht verwerten, somit ist es für den körper sinnlos sich damit aus einanderzusetzen und er fordet neues essen nach, um den mangel auszugleichen

oft passiert dies bei getreidepordukten, kann jedoch sicher auch  bei obst und gemüse auftreten

Antwort
von voayager, 14

 Schwachsinn? - jein, weil es mitunter sein kann, dass der Körper nach dem Essen nicht gleich das Sättigungsgefühl verspürt. Nun, in einem solchen Fall warte man mal ab, dann kommt schon das Sattheitsgefühl, sofern die Mahlzeit ausreichend war. Sollte wider Erwarten dennoch ein Hungergefühl zurückbleiben, dann isses psychisch bedingt, als -Ausdruck innerer Leere, die auf Füllung wartet.

Antwort
von beangato, 39

Nö, ist kein Schwachsinn.

Bei mir passiert das, wenn ich eine Banane esse.

Antwort
von RubberDuck1972, 16

Frischer Thymian ist ein gesunder Appetitanreger. Das ist wissenschaftlich belegt. Es liegt an den natürlichen Inhaltsstoffen des Thymian.

Antwort
von loema, 27

Zuckerspiegel + Insulin
Wenn du diesen Zusammenhang googlest, dann bestätigt sich deine Vermutung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community