Frage von Jerry28, 264

Kann es zu Pilzerkrankungen im Genitalberiech kommen?

Um den Oralsex aufzupeppen, verwenden wir öfter mal Nutella oder ähnliches, das mir meine Feundin vom Penis leckt.

Besteht hier die Gefahr einer Plizerkrankung im Genitalbereich

  • für mich
  • für meine Freundin
Antwort
von MaraMiez, 110

Manche haben hier scheinbar wenig Ahnung der weiblichen Intimflora.

Im weiblichen Genitalbereich, speziell in den Schleimhäuten, befinden sich Bakterien. Die gehören da hin und die haben einen Job. Nämlich die Ausbreitung von Pilzen und Fremdbakterien zu verhindern. Das machen die für gewöhnlich auch ganz gut. Was wenige wissen, in diesen Schleimhäuten befinden sich auch Pilze (bestimmte Hefepilze um genau zu sein). Die können da durch unglückliche Zufälle einfach so hin gelangt sein, schon im Kindsalter, dazu brauchts keinen Sex. Denen wird durch die Bakterien Einhalt geboten.

Greift man da von außen nicht ein, gibts keine Probleme.

Falsche Intimhygiene (zu oft waschen, mit Seife waschen usw.) und auch Antibiotika führen dazu, dass die intimflora gestört wird. Die körpereigenen Bakterien werden schwach und können dann einer Ausbreitung von z.B. einem Pilz nichts entgegen setzen.

Aber das geht auch andersrum. Es braucht gar keine Schwächung der Bakterien, man kann auch den Pilz stärken in dem man ihm Nährstoffe zur Verfügung stellt. Wovon ernähren sich Hefen? Exakt: Zucker. Schmaddert Frau sich also Zucker in die Vagina, sorgt sie für wunderbarste Bedingungen für den Pilz, der sich ausbreitet. Das kann zu ordentlichen Infektionen führen. Und da Frau nicht immer sofort merkt, dass es so ist, steckt sie den Mann dann gleich fröhlich mit an. Bei Männern verlaufen Pilzinfektionen oftmals Symptomfrei und er steckt sie dann wieder an usw.


Fazit: Zuckerhaltige Lebensmittel haben im Intimbereich NICHTS verloren. Mann kann sich das Zeug auf den Schniedel schmieren, hat das Ding dann aber ordentlich zu säubern, bevor er ihn bei ihr irgendwo rein steckt.

Kommentar von Jerry28 ,

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort.

Ich habe auch selbst schon den Verdacht gehabt, dass Zucker nicht so gut ist.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 104

Nutella und anderer Süßkram schaden Deinem "kleinen Chef" nicht, vor allem, wenn er danach gründlich sauber geleckt (oder konventionell gesäubert) wird.

Bei Deiner Freundin solltest Du allerdings vorsichtig sein. Der Hauptbestandteil von Nutella ist ja Zucker und dieser hat in einer Vagina nichts zu suchen, da hierdurch die Scheidenflora durcheinandergeraten kann - und dann machen sich gerne Pilze und andere Mikroorganismen breit.

Wenn ihr also unbedingt im Bett herumsauen müsst, dann schmiere ihr das Nutella besser auf die Brüste. Solltest Du nicht alleine für die Reinigung Deiner Bettwäsche verantwortlich sein, dann solltest Du (z.B.) Deiner Mutter allerdings sagen, dass es sich bei den Spuren um Nutella (Frühstück im Bett oder so...) handelt, bevor sie Dich für einen Fäkal-Fetischisten hält... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Jerry28 ,

Ich bin 38.....wir waschen unsere Bettwäsche schon selbst;-))

Aber Danke für deine Antwort

Kommentar von KatzenEngel ,

"Ich bin 38.....wir waschen unsere Bettwäsche schon selbst;-))"

LOL :))) Da musste ich doch grad lachen, danke ;) Wenn ich an Deine Mutter denke, oje...wenn sie so einiges oder grad das mitbekäme ;))

Kommentar von Jerry28 ,

Die Brüste meiner Freundin schmiere ich übrigens auch ein....ich will ja auch etwas zu lecken haben;-))

Und meine Mutter ist Einiges gewohnt von mir....in meiner Jugend war ich ja richtig wild;-)))

Und unsere Bettdecke hat schon den einen oder anderen Fleck, da fällt ein bisschen Nutella gar nicht auf;-))

Antwort
von Ursusmaritimus, 101

Bei normaler Hygiene eher nicht und Pilzsporen im Nutella etc. sind nicht humanfungizid.

Viel Spaß!

P.S. Bei diesem Wetter empfiehlt sich ein Bananensplit mit Banane, Vanilleeis, Schokososse und Schlagsahne......das kann man beidseitig verteilen.


Antwort
von Glubschy, 117

Ich werde mich mal nicht dazu äußern, dass ich diese Praktik seltsam finde...

Pilzerkrankungen entstehen nicht in wenigen Minuten, sondern durch wenig Pflege (meines Wissens) - falls ihr euch also oft genug reinigt, sehe ich da kein direktes Problem, da Pilze Feuchtigkeit etc brauchen um sich zu entwickeln.

Antwort
von putzfee1, 55

Pilzerkrankungen bekommt man dann, wenn man mit einem Pilz in Berührung kommt. Wenn die Lebensmittel, die ihr benutzt, nicht von einem Genitalpilz befallen sind (und ich wüsste nicht, wie das gehen sollte), dann kann man davon auch keine Pilzerkrankung bekommen.

Kommentar von Jerry28 ,

Naja, ich dachte, dass der Zucker evtl Wachstum begünstigen könnte....meine Freundin sieht da keinerlei Probleme...

Kommentar von putzfee1 ,

Der Zucker kann bei der Frau das Pilzwachstum begünstigen, wenn ein Pilz vorhanden ist. Entstehen kann er aber so nicht.

Kommentar von Jerry28 ,

Achso.

Na, davon gehe ich mal aus, dass kein Pilz vorhanden ist....

Dann können wir also ohne schlechtes Gewissen weitermachen....das ist wirklich eine gute Nachricht;-))))

Kommentar von putzfee1 ,

Na ja, da würde ich mich mal nicht unbedingt drauf verlassen. Einen Genitalpilz kann man sich ganz schnell auf öffentlichen Toiletten, im Schwimmbad etc. einfangen. Solange er keine idealen Bedingungen bekommt, um sich zu vermehren, ist das nicht weiter schlimm. Aber Zucker ist der ideale Nährstoff für einen Pilz, vor allem für einen Scheidenpilz, der durch das feuchtwarme Milieu in der Scheide sowieso schon relativ gute Bedingungen hat.

Von daher: wenn sie nur bei dir Nutella usw. ableckt, ist das nicht so schlimm... du kannst dich anschließend gründlich waschen und der Zucker ist weg. Aber bei ihr solltet ihr sowas besser nicht machen, sie wird den Zucker auch durch gründliches Waschen nicht los, wenn er in die Scheide gerät.

Ach ja: wenn sie dich abgeleckt hat, solltest du, auch wenn es unbequem ist, deinen kleinen Freund aus o.g. Gründen gründlich waschen, bevor du ihn in ihre Scheide einführst.

Kommentar von Jerry28 ,

Das abwaschen dazwischen machen wir zugegebenermassen nicht...da klebt meistens noch etwas Nutella dran.

Kommentar von putzfee1 ,

Dann solltet ihr euch das mal besser angewöhnen.

Kommentar von Jerry28 ,

Wäre wohl wirklich nicht verkehrt....

Meistens ist es eben so eine Art "Wechselspiel".....das heisst, wir tragen das nutella auch mal dazwischen auf.

Kommentar von putzfee1 ,

Tja, dann werdet ihr eure Sexpraktiken wohl etwas umstellen müssen... oder das Risiko eingehen. Müsst ihr selber wissen.

Kommentar von Jerry28 ,

Ich werde mal mit meiner Freundin sprechen....sie ist der "Nutella-Fan";-))

Antwort
von SlipperSchorsch, 122

So lange keine Pilze in dem Nutella sind oder deine Freundin welche hat, würde ich nicht davon ausgehen.

Antwort
von KatzenEngel, 35

Also bei der Hitze würd ichs mal mit Erdbeereis versuchen (lecker ;))

Gut, Thema verfehlt, Deine Frage war ne andre ;)

Sorry :( Also ich glaube eher nicht, um Deine Frage doch noch zu beantworten, bin aber kein Fachmann auf dem Gebiet.

Wenn Du ne ganz genaue Antwort möchtest, bitte doch Deine Freundin, dass sie, wenn sie das nächste Mal zu ihrem Frauenarzt geht, diesen fragt, der müsste es genau wissen.

Kommentar von Jerry28 ,

Das haben wir tatsächlich schon versucht, aber Kälte ist nicht gut für einen steifen Penis;-D

Kommentar von KatzenEngel ,

Hätt ich mir ja eigentlich denken können, dass mein Vorschlag bei Dir zu spät kommt LOL ;)

Antwort
von Mirsatiuzz, 57

Wenn du dich immer duscht... Nein;)

Antwort
von Hoegaard, 94

Für deine Freundin? Im Genitalbereich? Wo hat sie denn ihre Zunge?

Kommentar von Jerry28 ,

Meisten klebt ja noch ein Rest Nutella dran, wenn ich ihn einführe....deshalb.

Kommentar von Hoegaard ,

Ach so, jetzt verstehe ich.

Kommentar von Jerry28 ,

Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten