Frage von WurstMitFleisch, 38

Kann es zu einer Krankheit werden wenn man mal wochenlang nicht online kommen will?

und zwar bin auf so einer seite wo ich mädchen in meiner umgebung kennen lernen kann, doch leider habe ich immoment garkeine lust darauf und bin jetzt seit 1 woche nicht mehr dort gewesen, die anderen typen dort sind dauerhaft online. aber als ich vor 3 wochen da auch dauerhaft online war, kamen immer mehr nachrichten und sie haben gefragt ob ich kein leben habe, das ich immer da drin bin. Aber ich war ja nur online das heißt ja nicht das ich die ganze zeit da auch aktiv bin. Aber nach den Nachrichten von manchen mädchen hatte ich keine lust mehr, da ich mich immer rechtfertigen muss warum ich da online bin.

Und ich denke das habe nur ich das problem deswegen habe ich keine große lust mehr da rein zu gehen obwohl ich wieder lust bekomme da rein zu gehen aber ich mache es nicht

kann es zu einer krankheit führen? und sollte ich einfach reingehen wenn ich lust darauf habe? es gibt einige mädchen die ich von dort aus kenne und in whatsapp habe, aber ich muss mich immer rechtfertigen warum ich dort online war usw... ich glaube das prob habe nur ich -.-

Antwort
von Korinna, 24

hi, du musst dich gar nicht rechtfertigen, lass die doch fragen .......... Denk an dich und mach das, was dir taugt. Du schadest ja schließlich niemand, wenn du dort hineingehst. LG Korinna

Antwort
von ManchmalJa, 19

Die Neandertaler hatten nicht einmal ein Handy, krank waren sie deswegen trotzdem nicht. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten