Frage von tony031210, 66

Kann es wirklich von der Psyche sein?

Hallo ,
Ich bin 21 Jahre alt.

Und habe seid 2 Monaten Beschwerden.
Es fing alles an wo ich 3 Wochen bei meiner Schwester schlecht geschlafen habe , sodass ich dann brustschmerzen hatte also Brust Korb schmerzen , da bin ich zum Arzt gegangen und meinte zu mir , das mein Rücken komplett verspannt , und deswegen diese Schmerzen.
Dann war alles weg und i.wann mal
Fing mein Kopf bis zum Auge  ( linksseitig ) an zu schmerzen so ein kribbeln und so in der Art taub Gefühl ( aber war nicht taub ).
Da hab ich mir gedacht vielleicht von der Arbeit weil ich 8 Stunden vor dem pc bin , da war ich zum
HNO Arzt erst und war alles super , dann ging ich in die Notfall Ambulanz , und da kontrolliere mich ein Neurologe, da hat er paar Sachen bei mir getestet , ( mein Gang , Reaktion, Augen zu und auf meine Nase mit dem zeige Finger richten usw. )
Alles super ich sollte nur Vitamin B komplex nehmen weil er gedacht hat , das es nur ein Nerv war der verwirrt war.
Dann fing komischerweise meine Hände an zu zittern manchmal und ab da fingen die ganzen schlechten Gedanken an , das ich vielleicht das habe oder das oder dies usw.
Ich war bei mein Hausarzt und hab mir dann die Überweisung zum MRT am
Kopf geben lassen , wo da auch alles einbahnfrei war , aber während dessen hatte ich immer in den Momenten Tagen usw. Schlechte Gedanken und dann bekam ich gleich zeitig Luft not, enge Gefühl
An der Brust , Panik manchmal, herzrasen.
( das mit den Händen ist besser geworden , vielleicht weil ich Magnesium genommen hab )
Aber bin immoment immer in Angst das ich sterbe , das ich eine Krankheit habe usw. , lese alles mögliche im Internet und fixiere mich das ich es habe.

Habe mir jetzt auch Blut Abnahme machen lassen von meinen :
Zucker  
Schilddrüse
Cholesterin
Eisen
Alles top meinte die Ärztin.

Aber hab manchmal immernoch Beschwerde wie das am Kopf , bekomme aber demnächst eine Brille , weil der Optiker festgestellt hat das mir 0,75 an Sicht fehlt , vielleicht wird es dann besser .
Hab Nacken schmerzen mal rücken schmerzen mal an den Rippen schmerzen mal an den Bein, also nicht immer schmerzen auch so wie eine Anspannung, alles aber nur linksseitig  MEISTENS.

Meine Frage ist kann das alles von der Psyche sein ? Oder was kann das sein?
Oder muss ich mir richtig sorgen machen :/

Weil wenn ich im
Fitness bin hab ich diese Beschwerden garnicht kann man sagen. Oder viel viel weniger.

Bitte um Hilfe

Antwort
von d0gfather, 29

Klingt mMn nach psychosomatik. Und je mehr Gedanken du dir darum machst, desto schlimmer wird es. Wenn die anderen physiologischen Tests auch nichts ergeben, rate ich dir dringend, einen Psychologen aufzusuchen. Ich spreche aus Erfahrung!

Kommentar von tony031210 ,

Danke,
weil das macht mich grade fertig , weil ich konzentriere mich sehr an meinen Körper und gucke ob i.was passiert usw.
Bin i.wie in meiner Welt grade :/

Antwort
von Zorgoth, 24

Hey. Machst du dir denn viele Gedanken über bestimmte Sachen? Das kann gut an der Psyche liegen da du deinen Körper dann verspannst, innere Anspannung hast und nicht weißt woran es liegt. Solltest du viel über etwas nachdanken, sollte dich immer etwas beschäftigen, dann achte mal darauf und geh in dich. Solltest du dir zu viele Gedanken machen gerade wenns richtung Tot geht, dann bitte gleich mal beim Psychologen vorstellen und ihm das erklären. Wenn die Ärzte nichts herausfinden konnten gesundheitlich wirds an der Psyche liegen

Kommentar von tony031210 ,

Danke der Antwort.

Ich weis ich mache mir immoment sehr viele Gedanken um meine Gesundheit.
Aber muss damit aufhören vielleicht geht es mir dann besser mit den Körper Beschwerden.
Ich will versuchen selber da raus zu kommen , wenn nicht dann geh ich halt zum Psychologen

Kommentar von Zorgoth ,

Ärzte sagen du bist gesund, also mach dir darum keine Gedanken. Schlechte Gedanken tauchen meist direkt vorm Schlafen gehen auf. Versuch dich nicht darauf einzulassen oder rede mit einem Vertrauten über das ganze. Kann vieles bewirken. Keinesfalls alles in dich reinfressen, habe ich damals auch gemacht und dann hatte ich 1 1/2 Jahre Therapie. Schaffst das schon ;)

Antwort
von electriCity19, 21

Du bist ein gesunder mensch aber wenn du nicht endlich dich selber verstehst wirst du wirklich krank

Fang an dich kennenzulernen

Kommentar von tony031210 ,

Ja ich weis dann f.... Ich mein Kopf damit.

Kommentar von electriCity19 ,

Meditiere.. am besten in Form von tai Chi

Das ist weniger langweilig

Antwort
von molotov53, 17

Meditiere

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten