Frage von bachforelle49, 114

Kann es vielleicht sein, daß uns von Erdogan mehr Ungemach droht als vom Assad (Syrien)?

jetzt produziert er schon (neue) Flüchtlinge, einmal die eigenen, die gegen ihn sind (Putsch) und dann noch die verfolgten Kurdischen (im eigenen Land). Der Assad hat dank Putin seine Sache wohl im Griff, kann man das vom Erdogan auch sagen?

Antwort
von livechat, 46

Wer stoppt den wütenden Zampano vom Bosporus?

Wer über den türkischen Präsidenten lamentiert, neigt dazu, sich zu wiederholen. Es geht nicht anders. Erdogans demokratisches Sündenregister: Entlassungen, »Säuberungen«, Eingriff in die Gerichtsbarkeit, Enteignungen,
Ausreiseverbote, Wissenschaftsabbau und Schulschließungen. Alles unter dem Deckmantel, hart durchgreifen zu müssen, um die Demokratie zu wahren.

Da lachen ja die Hühner!

Recep Tayyip Erdogan ist ein Despot, ein Machtbesessener, der keine andere Meinung neben der seinen zulässt. Der dem Westen droht, der über westliche Politik und Politiker herzieht, der sich Russland anbiedert und so die Nato vor den Kopf stößt und der gar nicht zu bemerken scheint, wie er sich dauer-wütend von den zivilisatorischen Errungenschaften der westlichen Werte-gemeinschaft immer mehr entfernt. Ganz nebenbei spaltet er auch noch das
eigene Volk, denn längst nicht alle Türken sind erdoganophil.

Für den Westen heißt das: Lasst den Zampano vom Bosporus doch in seiner Wüterei ersaufen! Ein klarer Schnitt ist jetzt gefordert: Abbruch der Kontakte, Aufgabe der EU-Beitrittsgespräche, Aufkündigung des Flüchtlingspakts und der dringende Rat, sich aus der Nato zu verabschieden. Mit all dem rechnet der Zornige in Ankara nicht. Genau darum wird es Wirkung zeigen.

Und danach kann man ja wieder auf die Türkei zugehen, aber erst nach dem Bruch.

Antwort
von suziesext123, 3

also da kannste die Porzellanzähne von dein Opa drauf verwetten, daß uns die Türkei unter Erdogan mehr einbrockt, als wir auslöffeln möchten. 60% der Türken mit Doppelpaß in DE sind Erdoganwähler, und ihre religiös-nationalistischen Verbände fungieren als Erdogans 5. Kolonne. Das dürfte spätestens jetzt auch noch dem letzten klargeworden sein, bei dem Versuch der AKP, in EU, vor allem aber in DE, völlig ungeniert AgitProp für ihre Ermächtigungsgesetze zu betreiben.

Politische Massenaufmärsche von Türken in Deutschland werden solange stattfinden, wie wir eine Regierung haben, die sich nicht dem deutschen Volk, sondern nur ihrer aus- und inländischen Lobby verpflichtet fühlt.

Assad dagegen steht auf verlorenem Posten, gegen sein säkulares Regime wird ein Stellvertreterkrieg geführt, finanziert, logistisch und propagandistisch gestützt von den reichen Sunniten-Staaten, also den Golfstaaten, die in Damaskus eine Sunnitenherrschaft begründen wollen. So sieht nun mal sunnitischer Dschihad aus, seit 1600 Jahren. Was glaubst du wohl, was es für ein völkermörderisches Massaker geben würde, wenn die sog. gemäßigten Rebellen Syrien übernehmen könnten?

Antwort
von Hundefreund1966, 49

Assad foltert und tötete seine eigene Bevölkerung. Ob er ganze Strassenzüge mit Clohrgas vergiftet und Männer,Frauen und Kinder jeden Tag qualvoll sterben...stört Dich nicht?Putin hilft ihm bei dem Beschuss 24 Stunden und du schreibst auch noch",dank Putin hat er die Sache voll im Griff."...Syrer(Menschen)keine Sache. Du möchtest also das Erdogan so jetzt auch mit seiner Bevölkerung umgeht?Keine Meinungsfreiheit,kein Recht auf Demokratie und die Todesstrafe .Abschaffung von unpateiischen Fernsehen und Radio.Du möchtest also das Er zum Mörder seines eigenen Volkes wird?Wie bei Assad .Wenn die Bezahlung stimmt,hilft ihm Putin bestimmt auch.

Kommentar von bachforelle49 ,

von deutsche Grammatik hast du jedenfalls keine Ahnung, denn wenn ich schreibe.. " dank Putin hat er die Sache w o h l im Griff " , dann meine ich mit dieser Präposition " vermutlich, scheinbar... " und eben nicht v o l l im Griff, wie du zu belieben dich anmaßt...

Assad hat seine Sache eben n i c h t  v o l l im Griff, weil es sich im Falle des Sieges um einen Pyrrhussieg handeln wird, weil die Unzufriedenheit seines Volkes daher rührt, daß die mangelhafte Infrastruktur in Syrien nicht Schritt hält mit dem Bevölkerungswachstum und der einhergehenden Perspektivlosigkeit der heranwachsenden Jugend... eine Tatsache, die überhaupt eine Vielzahl der Anrainerstaaten im vorderen Orient auch angeht und betrifft (.."  arabischer Frühling. " ..etc..) Er ist aber vom Volk gewählt worden (der Mehrheit...) und bevor die USA sich da nicht reingehangen hat, hat zumindest hier im Westen (+ die USA scheinbar auch nicht..) diesen abgrundtiefen Hass zwischen Sunniten und Schiiten wahrgenommen und richtig einzuordnen gewußt... Soviel zum Thema: friedensstiftender ISLAM und zum Thema Nächstenliebe im KORAN

Der Putin hilft auch ohne Bezahlung, weil es um russische Interessen am Mittelmeer geht. Du hast absolut keine Ahnung, also belle lieber etwas leiser, Hundefreund1966

Antwort
von azeri61, 57

Wie viele Flüchtlinge kommen denn jeden Tag aus der Türkei hier in Deutschland an ?

Kommentar von azeri61 ,

verfolgt wird die PKK nicht die Kurden

Kommentar von livechat ,

[] ??? []

Kommentar von bachforelle49 ,

die Türkei befindet sich im Krieg mit der PKK (so nennt man das ja dann wohl...), und jetzt nach diesem komischen Putsch (Punsch wäre mir lieber..) verfolgt er alle Kurden im Lande, nachdem er schon vor dem Putsch die Kurdenpartei verboten hat(te)..

Vielleicht hat ja der Erdogan seinen Putsch selber initiiert, weil er ja davon profitiert und seine Macht stärkt und der Putsch nur Maskerade ist. Zuzutrauen wärs ihm... und er wäre heilfroh, wenn die Kurden in Deutschland Zuflucht suchen

Kommentar von anxnymusxx ,

Du glaubst also ernsthaft dass die Menschen in Syrien vor Assad fliehen?

Kommentar von bachforelle49 ,

Was für eine Frage? Azeri61 hat doch gefragt, wieviele Flüchtlinge täglich aus der Türkei kommen ..

Kommentar von azeri61 ,

Woher entnimmst du das ?

Kommentar von jannik361 ,

Die PKK ist eine Terrororginisation und neue verbotene Partei
Denn es gibt schon eine kurdische Partei in der Türkei du sp...t und das ist die hdp

Kommentar von azeri61 ,

Er verfolgt alle Kurden im Land der war echt gut. Vor paar Tagen in Siirt eine Stadt in der Türkei (99%Kurden) hat der Muezzin ausversehen 1 stunde zu früh zum morgensgebet gerufen daraufhin hat das kurdische volk die polizei angerufen und gefragt ob sie auf die straßen sollen (die moscheen standen am tag des putsches nicht still und ruften die leute auf die straße) Sogar in Sirnak eine PKK hochburg sind Kurden auf die Straße gegangen GEGEN den Putsch fast die hälfte aller akp'ler im staat sind kurden so wie der geheimdienstchef und natürliiiich ist alles gefaked denn die generäle und offizieren wird es im gefängnis besser gehen ihre familien werden normal leben können sag mal für wie blöd hälst du die eig. ? wäre das volk nicht auf die straße gegangen wäre das selbe passiert wie mit adnan menderes aber schlagt ihr euch weiter auf die seite der putschisten

Antwort
von soissesPDF, 54

Dem kann nicht nur so sein, dem ist bereits so.
Es ist nicht weit her mit "der Islam gehört zu Deutschland" oder "wir schaffen das".

Erdogan errichtet eine faschistische Diktatur, die EU bezahlt dafür auch noch.

Antwort
von ThommyGunn, 51

Sicherlich, Assad wird bestimmt nicht Deutschland angreifen, die Türkei unterwandert schon lange die deutsche Gesellschaft mit Moscheevereinen wie DITIB und anderen türkischen Lobbyverbänden um aktiv Einfluß auf die deutsche Politik zu nehmen, die Grauen Wölfe (quasi die türkische NPD) sind teils mit den Altparteien verbandelt und die Loyalität vieler Deutschtürken scheint eher Erdogan als der BRD zu gelten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community