Frage von Koala41, 35

Kann es so etwas in der Realität wirklich einmal geben?

Hi liebe Community.

Ich hab da mal eine Frage an euch. Kann ein TV-Sender z.b. ARD oder ZDF wenn es plötzlich die Situation erfordert z.b. durch eine Naturgewalt, sagen wir Vulkanausbruch in der Eifel oder ein Tsunami in der Mordsee der die Küstenstädte bedroht sein laufendes Programm unterbrechen und z.b. ARD unvermutet die Tagesschau durchschalten um das Volk vor der Gefahr zu Warnen? Denn ich frage deswegen, weil ich gerade meinen 1. Abenteuerroman schreibe und darin geht es um eben so eine besagte Naturkatastrophe die in meinem Roman gleich mehrere zig Tausend Menschen bedroht! Denn da Stelle ich mir an der Bewussten Stelle im Roman die Handlung so vor, dass ein Herr vor seinem TV-Gerät sitzt und gerade einen spannenden Krimi guckt und unvermutet das Programm Unterbrochen wird und die Nachrichten durchgeschaltet werden, weil das Volk vor dieser Naturkatastrophe gewarnt werden muss! Lange Rede und kurzer Sinn also: Kann es in der Realität wirklich zu was kommen, oder geht da in meinem Fall die Fantasie mit meinem Autoren-Hirn durch?

Mfg, Koala41

Antwort
von Question2922, 23

"Mordsee" passt gut :p

Ja es ist möglich das laufende Programm zu unterbrechen und etwas anderes einzuspielen. Passiert manchmal sogar unbeabsichtigt durch Fehler in der Technik oder beim Menschen.

Antwort
von 716167, 12

Ja, sowas kann passieren.

Beim Attentat in München letztens hat die ARD das gesamte Abendprogramm geändert und von der Tageschau aus gestartet bis weit nach Mitternacht Nachrichten gesendet.

http://www.tagesspiegel.de/medien/der-amoklauf-von-muenchen-im-tv-fuer-alle-fael...

Antwort
von imehl47, 17

Das gab es doch auch schon in der Vergangenheit. Da wurden Warnungen oder Eilnachrichten sofort durchgestellt mit folgenden Formulierungen:

Wie uns soeben mitgeteilt wurde....

Soeben erreichte uns folgende Nachricht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community