Frage von Pyrut, 61

Kann es sein, was denkt ihr?

Ich glaube das es auf dem Mars, leben gab und würde behaupten dass die Marsianer einen Krieg hatten, der ihren ganzen Planeten zerstörte. Sie sahen die Erde als zweite Chance aber nicht als allerbeste Lösung. Auf der Erde gab es nur Tiere. Sie wollten so schnell wie möglich ihre früheren Strukturen hier bei uns durchsetzen z.B. die Pyramiden und kreierten den Menschen als Sklaven sozusagen, in dem sie ihr Erbgut mit einem Affen kreuzten. Da sie sehr weit Entwickelt waren, war es ihnen zu blöd ihre Bauten selbst umzusetzen und der Mensch war die perfekte Lösung dafür, denn er ist sozusagen ein Arbeitstier.Sie brachten uns Geometrie,Mathematik etc. bei damit wir verstehen was wir machen müssen. Sie errichteten mit unserer Hilfe ihre neue Welt und suchten lange Zeit nach einem grösseren und besseren Planeten den sie neu bewohnen können.Schlussendlich fanden sie einen neuen Planeten und daraufhin vernichteten sie einen grossen Teil der Menschheit mit der Absicht alle zu vernichten,dennoch konnten aber einige fliehen und versteckten sich vor ihnen. Sie blieben unbemerkt und zeugten Kinder, denen wurde ihr Wissen weiter gegeben und schlussendlich wurden aus ein paar Überlebenden ein ganzes Volk und das ging immer so weiter bis zum heutigen Tag.

Ich behaupte jetzt nicht das es 1 zu 1 stimmt. Aber ich bin mir ziemlich sicher das, dass es so ähnlich geschehen ist.

Jetzt würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Mir egal ob positiv oder negativ und falls ihr etwas ergenzen könnt wäre ich froh darüber.

Antwort
von Quietmgs, 27

Biologisch unmöglich. Vor allem wurden die Pyramiden von Pharaonen in Auftrag gegeben und obwohl man damals dachte sie seien so etwas wie Halbgötter waren es trotzdem nur ganz normale Menschen. In unseren Sonnensystem gab es sicherlich nie intelligentes Leben. Ob es dass im Weltall gibt, ganz bestimmt, aber solange kein Beweis erbracht wurde muss man vom entgegengesetztem ausgehen. 

Antwort
von MonkeyKing, 13

Finde ich doch sehr weit hergeholt. Es gibt nicht die geringsten Belege für deine Geschichte.

Antwort
von Niusgf, 16

klar, und da sie keine allzu große Lust beim kreieren hatten, wurde der Mensch dann statt grün eben weiß, rot, gelb oder schwarz

Antwort
von 0nlyLife, 42

Ja, das klingt plausibel. Ich meine, es wäre ja sehr viel einfacher für sie, 19838292 millionen jahre zu warten, damit der mensch endlich weit genug entwickelt ist; damit wir endlich losarbeiten können.

Antwort
von moglii14, 40

biologisch nicht nachvollziehbar

Antwort
von BittHelfMir, 38

Meine Meinung ist das der Mars einfach "gestorben" ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten