Frage von Franz577, 61

Kann es sein, daß WhatsApp-Gruppen nicht bei allen funktionieren?

Ich wollte mal ein paar meiner Bekannten in einer von mir gegründeten WhatsApp-Gruppe zusammenfassen, damit man bei gemeinsamen Aktivitäten nicht immer jeden einzeln anschreiben muß und sich auch besser untereinander austauschen kann.

Kaum hab ich das gemacht, ist einer von ihnen schon wieder ausgetreten mit der Begründung, daß das bei ihm nicht funktionieren würde und er so keine Nachrichten bekommen könnte.

Ist das nur Humbug und will er vielleicht nur nicht in eine Gruppe, oder kann es das tatsächlich geben, z.B. wenn der eine iOS und der andere Android als Betriebssystem hat?

Ich dachte immer, daß jeder, der bei WhatsApp ist, auch beliebig einer Gruppe beitreten oder in diese aufgenommen werden kann.

Wer kennt sich da aus?

Antwort
von D34th7ink117, 34

Ihr müsst euch alle gegenseitig in der Kontaktliste haben und jeder sollte die neueste Version von WhatsApp verwenden. Dann steht einer Gruppe nichts im Wege.

Bereits eine veraltete Version kann bestimmte Funktionen verhindern. Steht auch so in den WhatsApp-FAQs. 

Fatal-Fall wäre natürlich, wenn das ausführende Gerät die neueste Version nicht mehr unterstützt. Dann muss ein neueres Gerät/Betriebssystem her.

Kommentar von Franz577 ,

Also am Alter der Geräte kann es nicht liegen. Ich hab ein Samsung S4 (gekauft im Juni 2014) und seins ist zwar ein wenig älter, aber solange er WhatsApp nutzen kann, muß er doch auch in Gruppen kommunizieren können, oder?

Wenn sein Gerät die aktuelle WhatsApp-Version nicht unterstützen würde, dann könnte er ja gar nicht mehr dort schreiben.

Antwort
von GammelKnight, 42

Die funktionieren einwandfrei, er hatte wahrscheinlich einfach keine Lust oder es gab einen Fehler an seinem Handy. An Whatsapp liegt es aber auf keinen Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community