Frage von Jaimedaniel, 200

Kann es sein dass Präsident Erdogan dem IS angehört?

Er ließ den Putsch inszinieren um mächtiger zu werden, versucht den Islam in der Türkei zu radikalisieren und räumt alle weg die ihn daran hindern könnten. Erscheint mir ein wenig sehr merkwürdig. Er muss irgendeinen Plan haben. Entweder ist er so machthungrig und besessen von Gier oder er gehört dem IS an und unterwandert die Regierung und bereitet die Türkei auf die Übernahme vor. Radikalisierung des Glaubens, Störung der Amerikanern und Deutschen im Kampf gegen den IS.... ein paar Beispiele die meine Theorie unterstreichen sollen. Was meint ihr?

Antwort
von Fuchssprung, 66

Erdogan ist ganz sicher kein Mitglied des IS. Allerdings war er dem Irrglauben erlegen, dass er diese Leute benutzen und sie für seine Zwecke einsetzen könnte. Deshalb hat er ja auch keinen Finger gerührt, als der IS die Stadt Kobane belagerte und auf die Kurden einprügelte. Er ließ die Terroristen einfach mit ihren Waffen die Türkische Grenze passieren und hatte noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Im Gegenteil, er hat Geschäfte mit mit dem IS gemacht und den Terroristen das geraubte Öl abgekauft. Er hat weg geschaut, wenn schwere Waffen über die Grenze geliefert wurden und er war ihren religiösen Spinnereien nicht abgeneigt. Nach dem diese Allianz zerbrach und der IS der Türkei und somit ihm selbst den Krieg erklärte, hat es ihn bestimmt geärgert, dass er so dumm war und diesen Deppen auf den Leim gegangen ist. Aber das hat nichts an seiner Einstellung geändert. Er ist noch immer ein Anhänger des streng ausgelegten Islam und ein Machtmensch ohne Gleichen. Seine Vorstellungen von der Zukunft der Türkei unterscheiden sich nur marginal von denen des IS.

Antwort
von saidJ, 90

All das was du aufzählst sind Gerüchte .
Ich empfehle dir nicht zu den Menschen zu gehören die Gerüchte für die Wahrheit halten .

Kommentar von Jaimedaniel ,

Zwischen Gerücht und Wahrheit ist meiner Meinung nach ein sehr schmaler Grat. Ich denke dass in jedem Gerücht ein Stück wahrheit steckt. Und in jeder Wahrheit (die als Wahrheit aufgefasst wird) ein Stück Lüge.

Kommentar von saidJ ,

Wenn ich also jetzt behaupte du bist ein böser Mensch und man kann dir nicht vertrauen ist dann etwas wahres dran ?
Oder wenn ich behaupte das DU den IS mit Waffen belieferst ist dann etwas wahres dran ?

Antwort
von Susii01, 43

Interessante Theorie. Da er allerdings öl aus Syrien bekommt könnte was wahres dran sein

Antwort
von Lazybear, 38

Also dass der putsch inszeniert ist, kann man wohl ausschließen, was aber fakt ist, ist dass er den putsch in vollen zügen für seine machtstellung nutzt! Was den IS angeht, das geht ins reich der verschwörungstheorien und propaganda, vieleicht aber auch der wahrheit, glaubt man dem russischen fernsehen, so macht erdogan ölgeschäfte mit dem IS, zudem hat putin sehr häufig erdogan nachgesagt den IS mit waffen und ausrüstung zu versorgen, es gibt sogar aufnahmen, wie russische bomber ganze konvois zerbombt haben die natürlich ohne fahne aus der türkei unterwegs waren in syrien, wen die allerdings tatsächlich beliefert haben ist unklar, da russland generell alle kriegsparteien in syrien, die nicht auf seiten von assad kämpfen als terroristen ansieht. Die türkische antwort war eben der abschuss des russischen kampfbombers, zumindest laut russischer medien, wobei ich das auch nicht für ein versehen halte. Fakt ist auch, dass erdogan und assad ein angespanntes verhältnis hatten, vor allem wegen frischem wasser als resource, daher wird erdogan eher die gegner assads bevorzugen, dazu gehören die sogenannten moderaten rebellen und auch der IS, mehr kann ich dazu nicht sagen! Ich persönlich glaube dem russischen staatsfernsehen, so viel propaganda und kontrolle ist da auch nicht wie von unkundigen nachgesagt, dennoch würde ich solche informationen immer mit vorsicht genießen! Lg

Antwort
von 1988Ritter, 47

Da bedarf es keiner Spekulationen.

Erdogan baut die Türkei in ein Sultanat um. Er macht sich dann selbst zum ersten Sultan. Die Erbfolge wird dann bei der Familie Erdogan liegen.

IS braucht er da nicht.

Antwort
von Kars036, 29

Bitte rede nicht bevor du keine Ahnung hast.. Erdoğan hat nicht den Putsch inszeniert. Und er ist nicht einmal so religiös, wieso sollte er dann etwas mit dem IS zutun haben.

Kommentar von Jaimedaniel ,

Sehe ich das also Richtig dass du AHNUNG hast? Das behauptest du nähmlich wenn du anderen Leuten verbietest die Meinung zu äussern?!

Kommentar von Kars036 ,

Ich hab dir nicht die Meinung verboten, ich möchte nur nicht das du falsche Sachen behauptest.

Antwort
von robi187, 32

ösmanische reich? hört man diesen bergriff nicht wieder mehr?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1412898/Die-Tuerken-vor-Wien#/beitr...

Antwort
von AaronMose3, 50

Das der Putsch inszeniert war, ist angesichts der Taten Erdogan´s danach eigentlich schon kein Geheimnis mehr. 

So verwandelt man eine "Demokratie" eben in eine Diktatur.

Den IS dort einzubinden, finde ich eine gewagte These. In meinen Augen ist Erdogan nur etwas gierig nach Macht. Nichts besonders neues. Schon tausende male in der Geschichte erlebt.

Kommentar von luvU2 ,

Aha jz beweis mir mal, dass der Putsch nur "inszeniert" war.
Das ist nichts weiter als eine alberne Verschwörungstheorie.
Und ihr fallt alle drauf rein.

Kommentar von AaronMose3 ,

Aha jz beweis mir mal, dass der Putsch nur "inszeniert" war.

Ich habe es nicht nötig etwas zu beweisen, da mich das Thema nicht genügend interessiert um meine Zeit darin zu investieren.

Aber wenn man sich ansieht, wieviele Menschen aufgrund eine Vermutung fristlos gefeuert, verhaftet und weggesperrt wurden (zufälligerweise vorzugsweise Vertreter der Medien die Erdogan Kritisch waren) merkt jeder mit einem gesunden Menschenverstand, dass das ganz sicher nicht unbeeinflusst abgelaufen ist. 

Alles sofort nur als Verschwörungstheorie abzustempeln kann jeder. Du machst es dir zu einfach.  

Antwort
von Miwalo, 47

Manches spricht zumindest dafür, dass er mit dem IS kooperiert/ Geschäfte treibt, wenn man seine Biographie bei Wikipedia liest. Ob diese Informationen gesichert sind, kann ich dir nicht sagen.

Nach Wikipedia soll er auch Mitglied in einem Jugendverband gewesen sein, der inzwischen verboten wurde. Aber auch hier fehlt bei Wikipedia der Beleg (!).

Diese hatten folgende Hymne:

Das Ziel der Muslime
Sowohl den Kommunisten als auch den Faschisten
Werden wir auf jeden Fall zerquetschen
Mit Glauben im Herzen und dem Koran in der Hand haben wir uns auf den Weg gemacht
Unser Führer ist unser Prophet, unser Sieg ist unausweichlich
Entweder wir werben oder wir sterben
Umkehren werden wir nicht
Wir werden den erhabenen Staat gründen

In Turkestan und in Eritrea
In Palästina und in Moro
Alle Rechte der Muslime werden wir erringen, so Gott will
O Muslim, o Muslim
Die Zeit des Dschihad ist nah
Nimm die Waffe und leg sie an
Gegen den ungläubigen Feind

Aber wie gesagt. Bei Wikipedia kann jeder ziemlich viel behaupten. Ob es letztlich stimmt kann ich dir nicht sagen. Und immerhin wird hier auch vom "Zerquetschen des Faschisten" gesprochen, da müsste der IS eigentlich dazuzählen.
 

Kommentar von Jaimedaniel ,

Hm das wusste ich noch nicht. Finde ich interessant.

Antwort
von Cavo64, 50

Er muss direkt dem IS angehören aber ein Diktator ist er trotzdem

Antwort
von sonnenblume2929, 117

Lool. Und die Putschisten haben wohl gesagt: " Einverstanden, Erdogan. Lass uns szenarisch als Staatsfeind ansehen, lass uns ruhig ins Gefängnis gehen oder lass uns hinrichten" 

Erdogan kann niemals den Putschversuch inszeniert haben. Lass dich nicht von deutschen Medien beeinflusse.

Kommentar von Cavo64 ,

Sagt dir das etwas : ich habe nur getan was man mir befohlen hat. Ein General kann die Untergebenen zum Putsch bewegen . Wenn einem versichert wird dass da die ganze Armee mitmacht wieso sollte man da nicht mitmachen? Und dann lässt man nur die paar Trottel losmarschieren

Kommentar von Cavo64 ,

und was denkst du was Erdogan ist? Ein IS-ler sicher nicht aber Diktator trifft es wohl am besten weil er die Demokratie langsam aber sicher aushebelt. Das was er bis jetzt gemacht hat erinnert an jemand den du auch ganz sicher kennst (Onkel Adi ;))

Kommentar von Jaimedaniel ,

Sehe ich genauso.

Kommentar von Jaimedaniel ,

Das ist aber gar nicht mal so unwahrscheinlich. Schliesslich ist es in der Vergangenheit oft vorgekommen. Auch auf deutschem Boden. Menschen sind sehr leicht zu beeinflussen und zu schmieren. Erdogan hätte ja auch intern einen Konflikt entstehen lassen können so dass das Militär selber auf dem Putsch kam. Komisch hierbei ist wiederrum...1. Warum sollten die das tun?...2. Warum war nicht das ganze Militär involviert.  Demnach gehe ich davon aus (unabhängig was Medien sagen ) dass er den Putsch selber inszeniert hat. Und auf deine Frage warum die Pitschisten gedagt haben sollten zu Erdogan: " klar ..wir machen es" ..es wird ja noch nach dem Schuldigen gesucht. Man weiss also nicht wer dafür verantwortlich ist. Wenn jemand anderes Sündenbock spielt (Gülden) dann sind die ja fein Raus. 

Kommentar von luvU2 ,

Wenn ihr noch nicht einmal wisst, wie der Kerl geschrieben wird, solltet ihr euch da eher raushalten.
Gülen und nicht "Gülden"

Kommentar von Jaimedaniel ,

Herzlichen Dank für die Korrektur :)

Deine andere Aussage werde ich mit keinem Kommentar würdigen. Tut mir leid.

Antwort
von AliasADSE1, 26

Er benutzt höchstens den IS um seine Taschen mit Geld zu füllen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community